Home » OS X » Versteckte Änderungen beim Multithreading unter Mac OS X 10.5.7?

Versteckte Änderungen beim Multithreading unter Mac OS X 10.5.7?

macpro-2009Verganenen Dienstag veröffentlichte Apple nach monatelanger Wartezeit Mac OS X 10.5.7. Das Software-Update beinhaltet über 100 Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Zudem soll es auch leistungstechnisch eine Steigerung bieten. In Hinblick auf die Perfomance konnte Lloyd L Chambers einige interessante Entdeckungen machen. Zu Zeiten von Mac OS X 10.5.6 stellte Chambers fest, dass Photoshop im Single-CPU-Betrieb deutlich schneller arbeitete, weswegen er desöfteren seinen Mac Pro Nehalem künstlich auf nur eine CPU beschränkte. Unter dem neuesten Mac OS X Update wollte er selbiges ebenfalls praktizieren, stoß dort jedoch auf einen regelrechten Wandel:

Das Arbeiten unter Photoshop ist nun im Single-CPU-Betrieb deutlich langsamer, als im Dual-CPU-Betrieb geworden. Apple scheint also an der Lastenverteilung auf mehrere CPUs gearbeitet zu haben. Prozesse scheinen jetzt wesentlich effizienter auf die vorhandenen Prozessorkerne verteilt werden, wodurch sich eine sichtbare Leistungssteigerung bemerkbar macht. Offensichtlich hat man also unter Mac OS X 10.5.7 bereits erste Optimierungen beim Multithreading angestellt. Wesentlich umfangreichere Optimierungen werden für Mac OS X 10.6 Snow Leopard erwartet. Wir dürfen dementsprechend auf die Performance des Schnee-Leoparden gespannt sein.

(via)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy