Home » OS X » Mac OS X 10.5.8 bereits in Arbeit

Mac OS X 10.5.8 bereits in Arbeit

MacOSXNur zwei Tage nachdem Apple auf der WWDC 2009 das neue Mac OS X 10.6 Snow Leopard der Öffentlichkeit vorstellte, scheint man intern nun bereits am nächsten Major-Update für Mac OS X 10.5 Leopard zu arbeiten.

Laut AppleInsider sollen sich bereits erste interene Builds von Mac OS X 10.5.8 im Umlauf befinden. Allerdings ist dieser Schritt gegenwärtig nicht sonderlich verwunderlich, da Snow Leopard ausschließlich für Intel-Macs konzipiert wurde. Aufgrund dessen dürften die nächsten Updates für Mac OS X 10.5 Leopard insbesondere an PowerPC-Mac-Besitzer gerichtet sein. Meilensteine sind für den Leoparden nicht zu erwarten, da sich Apple primär auf die Schließung von Sicherheitslücken und weitere Fehlerbehebungen fokusieren wird.

Laut einigen Informanten seien bereits ein Dutzend internere Builds von Mac OS X 10.5.8 im Umlauf. Diese beginnen allesamt mit „9LXX„, während Mac OS X 10.5.7 das Kürzel „9JXX“ verwendete. Der „K“-Release ist ebenfalls 10.5.7 gewidmet und wird mit den neu vorgestellten MacBooks ausgeliefert.

Apple lockt explizit Leopard-Nutzer mit einem Intel-Mac mit einem äußert attraktiven Preis zum Schneeleoparden. Für 29 US-Dollar bekommt man Snow Leopard bereits nach Hause geliefert, sodass ein Update im Grunde nahezu kostenlos für das ist, was man letztendlich funktionell geboten bekommt. Umso interessanter dürfte die Information für PowerPC-Mac-Besitzer sein, da selbst im 10.5.7-Update teilweise noch einige Fehler auftauchen und vorhanden sind, die Apple sicherlich noch mit 10.5.8 oder sogar noch 10.5.9 schließen wird.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy