Home » iPhone & iPod » Neue T-Mobile Tarifoption auch für alte Verträge

Neue T-Mobile Tarifoption auch für alte Verträge

logo-t-mobileAb 1. Dezember soll es neue Tarifoptionen für den Einsatz des iPhones als Funkmodem geben. Diese auch als „Tethering“ bezeichnete Option soll, entgegen früherer Ankündigungen, auch für die ersten iPhone Generationen angeboten werden. Mit dem Zusatztarif der wohl 20 Euro pro Monat kosten wird soll das zur Verfügung stehende Inklusivvolumen (bis zur „Datenbremse“) um weitere drei Gigabyte erhöht werden.

Bislang wurde der erwähnte Tarif nur für die im letzten Jahr eingeführten Combi- und Complete-Tarife angeboten. An dieser Richtlinie hält man bei T-Mobile aber nicht länger fest. Bisher begründete man die Ungleichbehandlung mit erhöhtem Verwaltungsaufwand.

Nun weitet T-Mobile die Reichweite des Zusatzangebotes doch aus. Auch wurde ein neuer Einstiegstarif mit dem Namen „Modem-Nutzung S“ geschaffen der ebenfalls am 1. Dezember an den Start gehen soll. Dieser kostet fünf Euro im Monat, bietet aber nur 100 Megabyte zusätzliches Datenvolumen an. Sowohl das große als auch das Einsteigerpaket werden eine Laufzeit von sechs Monaten aufweisen.

Eine Alternative dazu besteht jedoch weiterhin in Form einer einmalig 30 Euro teuren zweiten SIM-Karte, für den Surftstick oder auch im Notebook integrierten Modems die anstelle des iPhones zur Internetweitergabe genutzt werden können. Wer aber bereits ein iPhone besitzt, für denjenigen sind die neuen T-Mobile Zusatztarife wohl die beste Alternative.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy