Home » Sonstiges » iDroid aus App Store verbannt

iDroid aus App Store verbannt

androidBei der Applikation iDroid handelte es sich um eine Werbe- und Info-App rund um Motorolas neues Android-Modell. Durch ein auffälliges Icons mit einem rot glühenden Auge sollte es anscheinend im App Store für Aufmerksamkeit sorgen und so viele neugierige Blicke wie möglich auf sich lenken. Inhalt der App war nichts weiter als Werbung für den Apple-Konkurrenten. Wen wundert es da schon dass Apple die App nicht zuließ?

Böse Zungen behaupten aber schon jetzt dass es genau das sein könnte was der Macher der App namens Swavv Applications bewirken wollte. Dieser Entwickler war in der Vergangenheit schon durch Spaßapps wie Beer Pong oder Spin The Bottle bekannt geworden. Möglicherweise wollte man einfach nur durch die Sperrung ein Zeichen setzen, um dadurch umso mehr in die Schlagzeilen zu geraten. Zudem könnte eine Sperrung natürlich dafür sorgen dass der Unmut über Apples ständige Zensuren in der Nutzer- und Entwicklergemeinde wächst. Der Verdacht eines Publicity-Gags liegt also durchaus nahe.

Die Untersuchung der App Seitens Apple hat offenbar nicht viel Zeit in Anspruch genommen. Schon nach kurzer Zeit wurde mitgeteilt dass einer Veröffentlichung im App Store nicht zugestimmt werden könne, da es sich um offene Werbung für ein Konkurrenzprodukt handle. Das neue Andorid-Handy für das in iDroid geworben werden sollte ist hierzulande zukünftig unter dem Namen Motorola Milestone erhältlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy