Home » Gerüchteküche » Neuer MacPro mit 6-Core Xeon?

Neuer MacPro mit 6-Core Xeon?

macpro-2009Bis zu 50 Prozent mehr Leistung bei paralleler Verarbeitung von Tasks und weniger Stromverbrauch sollen mit zu den Hauptargumenten für den laut mehreren US-Portalen Mitte 2010 geplanten MacPro i9 gehören. Unter anderem soll der Prozessor durch ein schnelleres Modell mit insgesamt sechs Kernen ersetzt werden.

Es wird berichtet dass Apple beim neuen MacPro auf den Intel Xeon i9 Gulftown Prozessor setzen will. Dieser ist wohl mit sechs Kernen ausgestattet und baut auf der 32nm-Architektur auf. Angeblich soll es auch eine Version des i9 geben der gleich mit zweien dieser Leistungsmonster ausgestattet ist. Zumindest die einfache Version soll im Betrieb rund 10 Prozent weniger Strom verbrauchen und im Standby rund 50 Prozent sparsamer sein. Die Gerüchte wurden erstmalig bei hardmac.com entdeckt.

Die letzte MacPro-Reihe wurde von Apple im März dieses Jahres vorgestellt. Sie basiert noch auf Nehalem-Xeon-Prozessoren mit 2,66 GHz und vier Kernen. Mit dem Zeitpunkt „Mitte 2010“ für die nächste Generation liegen die Gerüchte durchaus in einem vorstellbaren Bereich.

Die aktuellen MacPro’s können mit maximal 32 GB Arbeitsspeicher ausgestattet werden. Bereits im Oktober tauchten zum Beispiel auf appleview.de Meldungen auf, der zukünftige MacPro könne mit bis zu 128 GB RAM ausgestattet werden und würde möglicherweise über eine 10-GB-Ethernet-Schnittstelle verfügen.

Bisher gibt es allerdings noch nichts Offizielles zu all den Gerüchten!

Neuer MacPro mit 6-Core Xeon?
5 (100%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.