Home » Gerüchteküche » Apple goes IPTV

Apple goes IPTV

apple-tv-boxLaut Berichten des Wall Street Journal will Apple mit in den IPTV-Markt einsteigen. Offenbar arbeitet man derzeit daran CBS, Disney und eventuelle weitere Unternehmen als Partner für diesen Schritt zu gewinnen. Das Ganze soll auf Basis eines Abonnementensystems realisiert werden.

Dabei soll die Internetplattform iTunes als Vertriebskanal dienen. Hier sollen dann Fernsehsendungen und Serien angeboten werden. Berichten zufolge sollen einzelnen Fernsehsender für einen Abonnementen Beträge zwischen 2 bis 4 US-Dollar monatlich ausgezahlt werden, was für diese einen deutlich höheren Profit in Aussicht stellt als es bei aktuellen Anbietern der Fall ist. Somit könnte sich Apple schnell in dem neuen Marktsegment etablieren und zu einem ernsthaften Konkurrenten im Bereich IPTV werden. Der Vorstoß in den Mobilfunksektor hatte ja bereits gezeigt dass man in der Lage ist sich schnell auf zuvor fremdem Terrain zurecht zu finden.

Nun geht es vor allem darum genügend Fernsehsender von der eigenen Plattform zu überzeugen, um den Erstkunden auch eine attraktive Progammpalette anbieten zu können. Ein eigenes IPTV-Angebot würde vor allem auch den Weg fortsetzen, der bereits mit Apple TV und der eigenen Set-Top-Box eingeschlagen wurde. Bislang handelt es sich allerdings bei all dem nur um Gerüchte, die jedoch gleich aus mehreren Richtungen gleichzeitig an die Öffentlichkeit geraten und zudem plausibel erscheinen.

Apple goes IPTV
3.94 (78.75%) 16 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.