Home » Apple » Wird es den iBookStore vorläufig nur in den USA geben?

Wird es den iBookStore vorläufig nur in den USA geben?

Während seiner gestrigen Keynote stellte Steve Jobs unter anderem auch den neuen iBookstore für das iPad vor, mit dem es zum Amazon Kindle Konkurrenten werden soll!

Der amerikanische Blog engadget berichtet nun heute, dass es den Anschein hat, dass der iBookstore beim Launch des iPad momentan nur in den USA zur Verfügung stehen könnte.

Diese Vermutung liegt nahe, da nach Apple USA nun auch Apple AUSTRALIA eine Produktseite für das iPad auf der Webseite veröffentlicht hat. Während auf der US amerikanischen Seite unter der Rubrik Features ein Bild der App iBooks zu sehen ist, fehlt dieses auf der Australischen Webseite völlig!

Bei genauerer Betrachtung der Seite fällt dann ganz unten der kleine Vermerk auf: iBooks available in the U.S Only!

Diese Tatsache dürfte wohl für einigen Ungemach sorgen, ähnlich wie der fehlende Movie Store in Deutschland bei Einführung des Apple TV! Die iBook App dürfte schliesslich mit eines der wichtigsten Argumente für das iPad sein!

(Quelle: http://www.engadget.com/2010/01/28/ipad-ibooks-will-be-us-only/)
(Bildquelle: www.apple.com.au)

Wird es den iBookStore vorläufig nur in den USA geben?
4 (80%) 2 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


2 Kommentare

  1. 1) kann ich mir vorstellen

    2) in deN USA

  2. Danke für den Hinweis. Ist geändert! :)