Home » Hardware » Apples Multitouch-Patent genehmigt

Apples Multitouch-Patent genehmigt

Nach fast sechs Jahren ist es nun so weit: Apple bekommt sein Multitouch-Patent von den zuständigen US-Behörden zugesprochen. Der Antrag dafür wurde bereits am 6. Mai 2004 eingereicht. Für Apples strategische Ausrichtung kann dies nur als Zwischensieg gewertet werden.

Jahrelang stand die Anerkennung von Apples Patentansprüchen in der Schwebe. Nun hat US-Patentamt dem Computer-Konzern sein Patent für den „Multipoint Touchscreen“ bezeichneten Bildschirm gewährt. Der lange Zeit im Raum stehende Patentantrag hat unter anderem auch viele Konkurrenten daran gehindert entsprechende Technologie in den eigenen Smartphones zum Einsatz zu bringen. Zu groß war die Sorge dass Steve Jobs und Tim Cook ihre mehrfach ausgesprochenen Drohungen wahr machen.

Beide CEO’s hatten mehrfach verkündet juristisch gegen andere Handyhersteller vorzugehen wenn sie von der Multitouch-Technologie Gebrauch machen. Scheinbar mit nicht unerheblichem Erfolg: Die meisten aktuellen Smartphones verfügen nur über „dumme“ Touchscreens die keine komplexen Gesten erkennen können. Einige Hersteller haben sich jedoch auch aus der Deckung gewagt.

So beispielsweise auch Palm mit dem Pre-Modell. Die Verwendung von Multitouch blieb hier jedoch bislang ohne irgendeine Folge. Doch durch die neue Rechtslage und die nun scheinbar unstrittigen Patentansprüche seitens Apple kommt diesbezüglich zukünftig vielleicht mehr als nur heiße Luft von Steve Jobs…

Quelle: http://www.spiegel.de/netzwelt/gadgets/0,1518,678815,00.html

Apples Multitouch-Patent genehmigt
3.83 (76.67%) 6 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.