Home » Apple » Apple : Alle Probleme beim 27″ iMac behoben!

Apple : Alle Probleme beim 27″ iMac behoben!

Die Probleme bei den 27 “ iMacs häuften sich in letzter Zeit. Mehr oder weniger nützliche Updates folgten.

Anfang Februar, führte ein erneutes Firmware Update,welches das Displayflackern beheben sollte, zu einem Teilerfolg.

Es blieben noch die Problemkinder, mit dem Gelbstich, welche nun auch endgültig beseitigt wurden. Dies geht aus einer ersten ofiziellen Stellungnahme von Apple gegenüber Gizmodo hervor :

„We've addressed the issues that caused display flickering and yellow tint. Customers concerned that their iMac is affected should contact AppleCare.“

„These two short sentences might not look like much, but the statement is Apple's first open acknowledgment of the jaundiced screen issue, and it identifies the problem as one worthy of AppleCare solutions.“

Die Kunden, mit einem weiterhin kränkelndem iMac sollen sich an den Apple – Support wenden.

Apple sugeriert weiterhin, dass die neuen Geräte fehlerfrei seien und zudem den Problemkandidaten sofort geholfen wird.

Auch im Hinblick auf die Lieferzeit soll es Besserungen geben. In den USA muss man im Schnitt 3 bis 5 Werktage auf seinen neuen 27″ iMac warten. Bei uns und im restlichen Europa sind die Lieferzeiten bislang immer noch bei 2 Wochen angesetzt, jedoch mit einer stets sinkenden Tendenz.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. leider sind die Probleme mit den gelbstichigen iMacs nicht behoben. Am 19.3. (am 6.3. im Apple Store bestellt) bekam ich meinen i5 mit Gelbstich (Produktionswoche 11 – March). Der Support hat direkt eine Rücksendung empfohlen und 100,- Euro Entschädigung angeboten.

  2. Hallo,
    kann man denn sich jetzt (April 2010) mittlerweile bedenkenlos einen iMac 27″ anschaffen oder sollte man doch lieber noch ein wenig warten. Für mich als Macpadawan (Anfänger) stellt sich die Problematik so dar, dass es bei den 27-Zöllern zum einen ein Monitorflackern auftritt und zum anderen viele sich mit einem Gelbstich rumärgern müssen. Da ich mich ernsthaft mit dem Kauf eines 27″ beschäfftige, möchte ich aber die bestehenden Probleme nicht ignorieren bzw. beim Kauf nicht “ins offene Messer” laufen.
    Bis heute habe ich aus keiner seriösen Quelle entnehmen können: ” 27″ iMac sind wieder OHNE Problem. Bitte auf Herstellungsdatum (KW xx / 2010) achten.” ODER so ähnlich. Warum findet man in der ganzen Presse keine konkrete Auskunft, sondern muß sich selber mühsam durch unzählige Foren quälen, um sich ein Gesamtbild zu machen?
    HILFE!!
    Vielen Dank im Voraus.

  3. Zitat macpadawan :

    Hallo,
    kann man denn sich jetzt (April 2010) mittlerweile bedenkenlos einen iMac 27″ anschaffen oder sollte man doch lieber noch ein wenig warten. Für mich als Macpadawan (Anfänger) stellt sich die Problematik so dar, dass es bei den 27-Zöllern zum einen ein Monitorflackern auftritt und zum anderen viele sich mit einem Gelbstich rumärgern müssen. Da ich mich ernsthaft mit dem Kauf eines 27″ beschäfftige, möchte ich aber die bestehenden Probleme nicht ignorieren bzw. beim Kauf nicht “ins offene Messer” laufen.
    Bis heute habe ich aus keiner seriösen Quelle entnehmen können: ” 27″ iMac sind wieder OHNE Problem. Bitte auf Herstellungsdatum (KW xx / 2010) achten.” ODER so ähnlich. Warum findet man in der ganzen Presse keine konkrete Auskunft, sondern muß sich selber mühsam durch unzählige Foren quälen, um sich ein Gesamtbild zu machen?
    HILFE!!
    Vielen Dank im Voraus.

    Das Problem ist nicht behoben. Ich habe gestern meinen zweiten bekommen und gebe den leider auch wieder zurück. Der Ersatzgerät wurde letzte Woche produziert, der erste zwei Wochen früher.

    Es sind sicher nicht alle Geräte mit dem Fehler behaftet. Ich habe im Apple Store genug einwandfreie gesehen. Dazu kommt, dass sicher nicht jeder den Fehler sieht. Wenn man (photo)graphisch damit arbeitet, ist die uneinheitliche Farbtemperatur aber ein no-go…

  4. Ich bin auch Umsteiger und habe mir voll Freude den 27″ bestellt, nach 3 Wochen war er defekt. Nur ein kleiner Fehler. Aber der Service mit einer Wartezeit 1-2 Wochen. Soll ich in dieser Zeit Urlaub machen? Der nette Mann vom Gravis Service meinte das wäre nicht sein Problem. Zum Glück hatte ich noch meinen guten alten PC, für den habe ich mir einen 27″ Dell Monitor gekauft und jetzt kann ich weiterarbeiten. Wenn dann der schöne iMac irgendwann aus der Reparatur kommt finde ich vielleicht jemanden der das Teil haben will, schade für die Zeit und die Software die ich mir angeschafft habe. Aber bei der Service Qualität kann ich es mir nicht leisten mit einem Mac zu arbeiten. Besser Finger weg