Home » App Store & Applikationen » Analyse: Entwickler sollen weniger Interesse am Mac App Store haben

Analyse: Entwickler sollen weniger Interesse am Mac App Store haben

Die App-Analysefirma AppFigures fand in Untersuchungen heraus, dass Entwickler weniger Interesse zeigen neue Apps im Mac App Store zu veröffentlichen.

Die Zahl neuer Apps im Mac App Store sei seit Anfang 2021 laufend gesunken.

Entwickler und Mac App Store

Wie das Ergebnis der Analyse durch AppFigures ergab, sind im Januar 2021 über 400 neue macOS-Apps im Mac App Store veröffentlicht worden und im Juni waren es nur noch drei neue Apps. Im August wurden voraussichtlich nur 200 neue Apps in dem App Store publiziert.

Gegenüber den Vorjahren scheinen die Entwickler offenbar kein Interesse daran, Mac-Apps über den Mac App Store anzubieten. Nach den Resultaten der Untersuchungen wurden im Jahr 2020 monatlich durchschnittlich 392 neue Apps im Mac App Store veröffentlicht und sank dieses Jahr auf einen Durchschnittswert von 343 neuen Apps pro Monat.

Die Analysten konnten den Hauptgrund für den Rückgang bei den Neuveröffentlichungen nicht herausfinden, weil Apple sich bezüglich Details zu seinen Diensten bedeckt hält und schon lange keine Zahlen mehr veröffentlicht. Im Vergleich zu iPhone und iPad haben Mac-Besitzer die Möglichkeit Mac-Apps auch außerhalb des App Store zu inszallieren.

Mac App Store uninteressant

Die AppFigures-Untersuchung ergab unerfreuliches für Apple, weil der Mac App Store für einige Anwender überhaupt kein Ziel sei, da die Apps direkt von der Website der Entwickler heruntergeladen werden können. Apple rechnet mit einer Veröffentlichung von iOS-Apps im Mac App Store für M1-Macs, doch nur wenige davon stehen für macOS bereit.

In den letzten Jahren kritisierten manche Entwickler die Unflexibilität des Mac App Stores, weil keine Möglichkeit besteht, Testpakete oder Rabatte anzubieten. Die lange Wartezeit bis App-Bewertungen freigeschaltet werden und die Provision, die Apple von jedem App-Verkauf erhält, sind weitere Kritikpunkte des Mac App Store.

 

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy