Home » Software » iPhone OS 4.0 soll Multitasking-fähig werden

iPhone OS 4.0 soll Multitasking-fähig werden

Das Magazin „Apple Insider“ berichtet dass das neue iPhone-Betriebsystem über Multitasking verfügen soll. Somit soll auf jeden Fall das iPhone der nächsten Generation, als auch das iPad (welches ebenfalls iPhone OS nutzt) in den Genuss von mehreren gleichzeitig laufenden Anwendungen kommen. Vielfach wird davon ausgegangen dass auch die Modelle 3G sowie 3GS auf Multitasking geupdatet werden können.

Damit wäre es auch mit dem iPhone endlich möglich parallel Programme bzw. Apps laufen zu lassen. Auf anderen Smartphones ist es schon lange machbar dass neben der aktuell benutzten Applikation zum Beispiel ein RSS-Reader oder ein Instant Messenger im Hintergrund läuft. Apple rüstet hier nun nach.

Fehlendes Multitasking war zudem auch einer der größten Kritikpunkte am iPad. Man schlägt hier also gleich zwei Fliegen mit einer Klappe und bügelt bestehende Schwächen aus. Mit dem Multitasking werden die verschiedenen iPhone-Modelle ihren Rückstand gegenüber einigen anderen Smartphones aufgeholt haben und auch zukünftig konkurrenzfähig bleiben. Vielleicht hat auch die besonders starke Kritik der Gemeinde an den fehlenden Multitasking-Funktionen des iPads bei Apple für ein Umdenken gesorgt.

Welche Versionen der iPhones es am Ende wirklich sein werden die über Multitasking verfügen ist noch nicht endgültig bekannt. Auf jeden Fall aber strebt man das zukünftige iPhone „4G“ sowie das iPad an.

Quelle: http://www.appleinsider.com/articles/10/03/11/apples_iphone_4_0_software_to_deliver_multitasking_support.html

iPhone OS 4.0 soll Multitasking-fähig werden
4 (80%) 25 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.