Home » Gerüchteküche » T-Mobile offizieller iPad-Provider?

T-Mobile offizieller iPad-Provider?

Via Heise sind neue Informationen zum Deutschlandvertrieb des Apple iPads aufgetaucht. Demnach wird wahrscheinlich auch hier der Telekommunikationsriese T-Mobile (wie beim iPhone) seine Finger mit im Spiel haben und der offizielle iPad-Verkarter werden. Angeblich würde man schon Tarifoptionen prüfen.

Nach den Berichten von Heise hat T-Mobile möglicherweise bereits vor Tagen Marktforschungsinstitute damit beauftragt optimale Tarifmodelle zu finden, die sich auf dem hierzulande vorherrschenden Mobilfunkmarkt besonders gut absetzen lassen. Dabei herausgekommen soll eine Monatsflatrate sein, die mit 35 Euro monatlich zubuche schlägt. Bestandskunden soll jedoch die gleiche Flatrate für nur 25 Euro monatlich angeboten werden. Zusätzlich würden angeblich Tagesflatrates sowie Volumentarife geprüft.

Bisher gelten diese Informationen allerdings noch nicht als gesichert und gehören zurzeit ganz klar in die Gerüchteküche! Ein Telekomsprecher bezeichnete die Berichte als „Aussagen zu ungelegten Eiern“.

Sicher sei bislang noch nicht einmal das T-Mobile überhaupt offizieller Provider werden wird. Nicht automatisch müsse man von dem iPhone-Monopol auch gleich auf die Vermarktungsstrategie des iPads schließen. Als wahrscheinlich wird es aber dennoch angesehen. Nach Aussagen der Gartner-Analystin Carolina Milanesi sei aber generell noch nicht sicher ob es nur einen einzigen oder mehrere deutsche Vertriebspartner geben wird.

Quelle: http://www.heise.de/newsticker/meldung/Bericht-T-Mobile-bereitet-Start-von-Apples-iPad-vor-959720.html

T-Mobile offizieller iPad-Provider?
3.78 (75.56%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.