Home » Gerüchteküche » iGroups – Apples eigenes Social Network?

iGroups – Apples eigenes Social Network?

Ein neuer Patentantrag von Apple sorgt für reichlich Wirbel. Die Rede ist von einem Konzept welches auf den Namen „iGroups“ hört. Durch diese patentierte Idee könnte Apple bald in dem Besitz eines eigenen Social Networks kommen und dieses intelligent mit anderen Apple-Diensten verknüpfen.

Unterscheiden soll sich iGroups allerdings schon von Facebook und Co. Der Fokus soll vor allem auch auf die geografische Nähe von Usern gelegt werden. So soll es mit iGroups möglich sein beispielsweise Gleichgesinnte in seiner Nähe aufzuspüren. Eine Applikation die persönliche Interessen, Termine und geplante Veranstaltungen mit anderen Teilnehmern in der unmittelbaren Nähe abgleicht könnte Bestandteil von iGroups sein.

Dies könnte dann beispielsweise dazu dienen Leute auf zu finden die das gleiche Konzert besuchen. Auch viele andere Anwendungsbereiche, unter anderem in Richtung Flirten und Partnersuche sind denkbar. Im Patentantrag wird dies mit „Gruppen-Bildung mittels anonymer Sende-Informationen“ grob umschrieben.

Der wesentlichste Unterschied zu bereits bestehenden Sozialen Netzwerken wird demzufolge wohl die fortgeschrittene mobile Nutzung des Dienstes, unter Verwendung von GPS-Koordinaten und anderen Standrotinformationen sein.

Alles in allem ist derzeit jedoch noch nicht ab zu sehen, ob Apple mit iGroups erst einmal nur ein Konzept umschreiben möchte, vielleicht eine konkrete (kleine / nützliche) App entwickeln will oder ob es wirklich darum geht zukünftig ein ganz eigenes Soziales Netzwerk auf zu bauen, welches die beschriebenen Features als Teilbereich beinhaltet.

Quelle: http://www.macwelt.de/artikel/_News/370784/apple_reicht_patent_fuer_mobiles_soziales_vernetzen_ein/1

iGroups – Apples eigenes Social Network?
3.79 (75.71%) 14 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.