Home » Apple » Apple verkauft 600 – 700 Tausend iPads am ersten Tag?

Apple verkauft 600 – 700 Tausend iPads am ersten Tag?

Gene Munster, seines Zeichens Analyst bei Piper Jaffray, vermutet dass Apple bereits am ersten Verkaufstag zwischen 600 – 700 Tausend iPads an den Mann bzw. die Frau bringen konnte, inklusive der seit 12.März eingegangenen Vorbestellungen.

Diese Zahlen übersteigen Munsters bisherige Erwartungen erheblich, bei denen er von lediglich 200 – 300 Tausend verkauften Einheiten am ersten Tag ausging.

Die Annahme dieser Zahlen beruht im übrigen auf der Tatsache, dass Munster und sein Team am Morgen des ersten offiziellen Verkaufstages am Apple Store an der 5Th Ave bereits 730 Personen zählen konnten.

Zieht man nun in Betracht, dass bei Einführung des iPhone 3 GS nur 350 und beim Start des iPhone 3G 540 Personen gezählt wurden, deutet dies auf ein wesentlich stärkeres Interesse der Bevölkerung am iPad hin, als es noch bei Einführung des ebenfalls sehr beliebten Smartphone der Fall war.

(via Loop)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy