Home » iPhone & iPod » Drillisch erwartet sinkende Tarife für das iPhone

Drillisch erwartet sinkende Tarife für das iPhone

Wie die sueddeutsche.de in einem heute erschienenen Bericht mitteilt, könnten in Kürze die Internet-Tarife sowohl für das iPhone als auch für andere Smartphones um fast die Hälfte sinken. Zumindest scheint, laut dem Artikel in dem Online Magazin, der Telekomanbieter Drillisch dies bis Ende des Jahres zu erwarten.

Der Vorstandsvorsitzende Paschalis Choulidis äusserte sich demzufolge mit den Worten:
“In der zweiten Jahreshälfte könnten die Preise um bis zu 50 % fallen”.

Wollen wir hoffen, dass der Vorstandsvorsitzende recht behält, den gebeutelten Telekom-Kunden wäre es nur zu wünschen, wenn sich sowohl in der Tariflandschaft, als auch am exklusiven Vertriebsrecht des Apple Smartphones in Deutschland etwas ändern würde.

Währenddessen teilte der Mobilfunkanbieter blau.de mit, dass er ab sofort auch eine micro-SIM-Karte im Angebot hat, welche auch für das iPhone 4 ohne Vertrag (wie zum Beispiel von iPhoneohnevertrag.com angeboten) verwendet werden kann. Der Preis der Karte liegt bei 12,90 Euro und enthält bereits ein Startguthaben von 10 Euro.

Für einen monatlichen Preis von 19,80 Euro kann hier unbegrenzt mobil im Internet gesurft werden. Alternativ wäre für iPhone User noch die bereits bekannte Tarif-Möglichkeit zu einem Preis von nur 9,90 Euro innerhalb von 30 Tagen 1 Gigabyte verbrauchen zu können.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy