Home » iPhone & iPod » Antennagate: Apple zeigt Motorola Droid X – Video

Antennagate: Apple zeigt Motorola Droid X – Video

Wieder tut sich Neues an der Antennenfront. 3 Millionen verkaufte iPhone 4 und der beste Start eines Produktes in der Unternehmensgeschichte der Firma Apple. Die iPhone 4 – Welt könnte so schön sein, wenn da nicht die ungeliebte Geschichte mit dem Empfangsproblem wäre, welche sich nun bereits seit einigen Wochen mehr oder weniger stark in den Medien hält.

Nachdem Apple bereits die Smartphones einiger Konkurrenten wie Nokia, HTC und RIM nach der Pressekonferenz als Vergleichsbeispiele hinsichtlich der ebenfalls schlechten Empfangsleistung wie beim eigenen iPhone 4 mit einbezog, nimmt sich der amerikanische Telefonbauer nun eines weiteren Konkurrenten an.

Auf der, vor einiger Zeit speziell eingerichteten Webseite bezüglich der Antennenproblematik, befindet sich seit gestern ein Video zu Motorolas Droid X. In dem unten angefügten Video wird gezeigt, wie das Droid X bei Anwenden mit dem mittlerweile bekannten “iPhone 4-Todesgriff” ebenfalls einen empfindlichen Signalverlust zu verzeichnen hat.

(Quelle: http://www.apple.com/antenna/)

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Jetzt wird es aber nun wirklich „unschön“. Wenn ein Problem vorliegt, dann ist es sicherlich „ärgerlich“, gar keine Frage. Aber mit dem Finger auf Andere zu zeigen, nach dem Motto „Schaut her, DIE dort haben auch Probleme !“ ist wirklich „daneben“ und absolut zur unproduktiv zur Lösungsfindung. Schade.

  2. Antennagate? Was für ein Dreck gegen die beiden neuen Todesgriffe und die Bullshit-Affaire ;) Siehe:
    http://www.appdates.com/nachster-schock-fur-iphone-4-nutzer/

  3. Steve the Second

    die anderen Firmen und deren Fanboys haben auch mit dem Finger auf Apple gezeigt und in Foren etc. dafür gesorgt, dass Apple viel Spott einstecken musste. (natürlich war/ist nicht Alles optimal beim iPhone 4, aber alle die ich kenne und ich selbst sind sehr zufrieden, denn das iPhone 4 ist einfach super und nachwievor die Nummer 1!!!!!!!!)

    Nun zeigt Apple eben auch mal, dass auch die anderen dieselben „Probleme“ haben! und deren Antennen sind schon hinter Kunstoff-/Plastikgehäusen und haben trotzdem diese Probleme. tja, und das iPhone 4 mit nem Case oder ner Bumper dann nicht mehr, was darauf deuten lässt, dass der allgemeine Empfang des iPhone 4 sogar besser ist!!!

    Insgesamt passt dieser Spruch für die „Konkurrenz“ am Besten:

    „Wer selbst im Glashaus sitzt, der sollte nicht mit Steinen werfen!“