Home » Gerüchteküche » Inzwischen redet man vom „iPad 2“

Inzwischen redet man vom „iPad 2“

Aktuelle Updates zum möglichen 7-Zoll-iPad: Verschiedene, von einander unabhängige Quellen aus Asien, berichten über eine angebliche Vorserienproduktion des nun immer wieder „iPad 2“ genannten Gerätes. Dennoch ist zurzeit völlig unklar, ob es sich bei dem „iPad 2“ tatsächlich um einen echten Nachfolger von Apples Tablet-PC handelt oder eher um ein Parallelprodukt.

Die aktuellen Gerüchte besagen, dass das Gerät über ein IPS-Panel vom taiwanischen Zulieferer Chimei verfügen soll. Das Display des iPad 2 soll wesentlich heller sein können und über einen weiteren Blickwinkel verfügen. Ein im Bezug auf das iPad häufig angeführter Kritikpunkt ist, dass es schwierig ist, mit dem Gerät bei einer starken Sonneneinstrahlung zu arbeiten. Diese Probleme könnten also bald Geschichte sein.

Der Hersteller der immer wieder erwähnten Vorserienproduktion soll der Mobilspezialist Compal sein. Da die asiatischen Quellen davon ausgehen, dass die Vorserienproduktion bereits läuft, wäre es Vorstellbar, dass man das „Projekt iPad“ bereits zu dem in zwei bis vier Wochen angesetzten (vielfach vermutet) iPod-Event vorführen wird.

Weitere Informationen, bzw. Spekulationenk wie etwa der Preis oder die Speicherausstattung des kleineren iPads, wurden auch in Asien noch nicht genannt. Die Gerüchte begannen mit einem Artikel der gedruckten Version der taiwanische Wirtschaftszeitung Economic Daily News.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy