Home » Sonstiges » iPhone Zulieferer stellt 400 000 neue Mitarbeiter ein

iPhone Zulieferer stellt 400 000 neue Mitarbeiter ein

Foxconn Technology, seit einigen Wochen ungewollt bekannt geworden in der Medienlandschaft aufgrund mehrerer Selbstmorde hat angekündigt, bis zu 400 000 neue Mitarbeiter in China einzustellen.

Bei dem Konzern handelt es sich um den größten Elektronikhersteller der Welt, der für Computerfirmen wie Apple, Dell und Nokia produziert.

Der iPhone-Zulieferer wird aufgrund der Neueinstellungen seinen Personalbestand auf 1,3 Millionen Menschen ausdehnen. Die 400 000 neuen Mitarbeiter will das Unternehmen hauptsächlich in Zentralchina anwerben, da dort das Lohnniveau vergleichsweise günstig ist.

Vor einigen Wochen tickerten mehrmals Nachrichten durch die Medien, dass Arbeiter der Firma aufgrund der schlechten Arbeitsbedingungen Selbstmord begannen.
Insgesamt nahmen sich bereits 13 Menschen das Leben. Daraufhin erhöhte der chinesische Konzern die Löhne und verkürzte die Arbeitszeit.

Gründe für die Neueinstellung sind unter anderem das starke Umsatzwachstum, welches sich innerhalb der ersten Jahreshälfte um 50 Prozent erhöhte.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy