Home » Sonstiges » Apple bei Smartphone-Gewinnen ganz vorne

Apple bei Smartphone-Gewinnen ganz vorne

Das Marktforschungsunternehmen Canaccord Genuity und Marktforscher IDC verdeutlichen in einer jüngst auf CNN veröffentlichten Studie wie Apple sich den Löwenanteil des Gewinnes auf dem Smartphone-Markt einstreicht, obwohl der Anteil an iPhones nur einen sehr geringen Teil ausmacht. Einzige mögliche Schlussfolgerung: Die Gewinnspanne beim Verkauf eines iPhones muss gigantisch sein!

Auf der ersten Tortengrafik ist zu sehen dass Apple lediglich 17 Millionen Geräte zwischen den Monaten Januar und Juni abgesetzt hat, während es bei den drei größten Smartphone-Herstellern Nokia, Samsung und LG rund 400 Millionen Smartphones waren. Alle anderen Hersteller zusammen fallen noch einmal mit 190 Millionen Stück ins Gewicht.

Betrachtet man nun jedoch die zweite Grafik, so ist es erstaunlich zu sehen, wie Apple, das laut verkauften Exemplaren das kleinste Stück vom Kuchen abbekommen hat plötzlich den größten Anteil am erzielten Gewinn hat. Die großen Smartphone-Hersteller hingegen schneiden deutlich schlechter ab und erzielen aus einer viel höheren Stückzahl verkaufter Smartphones weit weniger Gewinn als Apple mit seinem iPhone.

Andere Hersteller wie etwa HTC liegen dabei im Mittelfeld. Sie erzielen zwar im Schnitt deutlich mehr Gewinn aus jedem Verkauften Exemplar ihrer Smartphones, doch insgesamt stehen sie immer noch weit schlechter da als Apple.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy