Home » Gerüchteküche » Kommt das 11,6“ MacBook Air ?

Kommt das 11,6“ MacBook Air ?

Viele Apple Produkte wurden in diesem Jahr bereits einem Update unterzogen oder neu auf den Markt gebracht. Man denke nur an das Apple Tablet iPad oder die erst im September vollkommen überarbeiteten iPod-Modelle.

Aber auch die Mac-Reihe wurde bereits zum Teil aktualisiert. So wartet unter anderem auch der MacMini mit einem frischen Design auf.

Etliche Marktbeobachter rechnen nun damit, dass der Mac-Hersteller auch sein dünnstes MacBook einem Update unterzieht. Zuletzt erhielt das MacBook Air im Sommer 2009 eine Aktualisierung und bekam mit dem iPad zum Teil sicherlich auch einen Konkurrenten aus dem eigenen Hause.

So berichtet heute Digitimes, dass Quanta angeblich von Apple den Auftrag zur Fertigung eines 11,6” MacBooks bekommen haben soll.

Zwischen 400.000 – 500.000 Einheiten sollen noch 2010 produziert werden. Aufgrund der Größenangabe von 11,6” könnte es sich vermutlich um das erwartete Update für das MacBook Air handeln.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. hammer wenns kommt und um 1000€ kostet hohl ich’s mir xD

  2. braucht doch kein mensch! dann lieber das kleinste mb pro, da 1.klein genug, 2.mehr Power, 3.bessere Hardware und Performance und last but not least mehr Anschlüsse!

    aber für so aalglatte juppi-poser wäre so nen macbook air mit 11,6″ natürlich der bringer. passt noch besser auf nen Bistrotisch, gleich neben Papis Porsche- oder Mercedes-Schlüssel. wie ich diese poser hasse, getreu dem Motto: Hauptsache der Apfel leuchtet und mehr als Mails checken und bei Facebook und Co. surfen können sie eh nicht.

    zumindest hier in unserer Stadt kann und muss man das leider immer wieder beobachten.