Home » Apple » Apple bekommt Patent für SMS-Sexfilter zugesprochen

Apple bekommt Patent für SMS-Sexfilter zugesprochen

Ab heute erhält Apple Anrecht auf ein Patent, in dem es darum geht Inhalte von SMS-Kurznachrichten hinsichtlich Anstößigkeit und Sex zu überprüfen und gegeben-falls zu blocken. Offiziell wird das Patent wie folgt bezeichnet: Textbasierte Kommunikationskontrolle für persönliche Kommunikationsgeräte.

Mit dieser Technik wird eine SMS von einer kleinen Zusatzsoftware durchgelesen und bewertet. Sie fungiert daher als eine Art „Kindersicherung“. Apple selbst beschrieb die Problemstellung und wird von dem Portal gamona.de wie folgt zitiert:

Es gibt keine Möglichkeit Textkommunikation zu überwachen und zu kontrollieren, um sie für die Nutzer angemessen zu gestalten. Zum Beispiel Kinder könnten Nachrichten verschicken oder empfangen (ob nun gewollt oder nicht), die anrüchige, Erwachsenensprache enthalten.

Neben der simplen Blockade nicht autorisierter Inhalte, beschreibt der Patentantrag jedoch auch weitere Aktionen: So kann zum Beispiel ein Administrator oder (im Falle einer Kindersicherung) ein Elternteil auf verschiedensten Wege kontaktiert werden. Der Nutzer könnte auch vor anstößigen Inhalten „gewarnt“ werden und muss das Lesen der SMS erst bestätigen. Die Ausgestaltung, bzw. das Regelwerk, wird hier auf verschiedene Art und Weise geschildert. Auch könnte das Patent für andere Nachrichtensysteme als SMS Verwendung finden.

Weitere Patentstreitigkeiten scheinen also vor-programmiert. Denn die Wahrscheinlichkeit dass auch andere Unternehmen eine solche Technik einsetzen (werden) ist nicht unbedingt gering.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Moment mal. Apple geht da zu weit. Ich möchte bitte eventuelle SMS vollständig lesen können. Insbesondere ohne, dass Apple sie mitliest. Läuft der Filter auf dem iPhone oder wird die empfangene SMS vor der Anzeige zu Apple geschickt?

  2. deine SMS kann dein Anbieter jetzt schon lesen wenn er will und wenn hat es bisher gejuckt?^^

  3. Leider ja, außerdem wird diese Funktion sicher zu schaltbar werden.