Home » iPhone & iPod » „Facetime“ auf dem iPhone 3GS!

„Facetime“ auf dem iPhone 3GS!

Der Videodienst FaceTime ist bekanntlich nur auf dem aktuellen iPhone 4 möglich, da hierzu natürlich neben der Software auch eine zweite Kamera benötigt wird.

Eine Firma namens Playmaas hat sich nun diesem Problem gewidmet und eine interessante Lösung gefunden, mit der auch Besitzer eines iPhone 3 GS Videotelefonate durchführen können.

Hardwaretechnisch basiert die Lösung auf einem, an dem Smartphone angebrachten kleinen Spiegel, der über die zwei Ecken das Bild zur rückwärtigen iPhone- Kamera überträgt und dadurch eine Frontkamera simuliert. Eigentlich eine ziemlich simple Idee, die sich das Unternehmen da ausgedacht hat.

Mit einem Preis von nur 25 US-Dollar ist das Zubehör auch recht günstig zu erwerben. Den „Spiegel“ wird es aktuell in fünf verschiedenen Farben geben. Softwaretechnisch wird man aber natürlich nicht auf Apples FaceTime zurückgreifen können, sondern wird sich wohl eine App suchen müssen, die Ähnliches bieten kann. (Zum Beispiel den Yahoo Messenger)

Leider können wir aufgrund der fehlenden Hardware keinen Test durchführen, um ein abschließendes Urteil über dieses Zubehörprodukt fällen zu können. Allerdings fragen wir uns, ob es in einem solchen Fall nicht einfacher wäre, sich einfach ein neues iPhone 4 zu holen. Wie findet ihr den „Spiegel“? Kommentare gerne erwünscht.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Dann doch eher ein Iphone4! Zusatzspiegel sehen aus wie gewollt und nicht gekonnt…

  2. Ich finds ganz witzig ;)