Home » iPhone & iPod » Vernichtend: iPhone 4 in weiß droht Produktionseinstellung!

Vernichtend: iPhone 4 in weiß droht Produktionseinstellung!

Auch wenn die iPhone Verkaufszahlen Analysten wie Kunden gleichermaßen verblüffte, bleibt doch die Frage offen wie viele iPhones tatsächlich über die Ladentheken gegangen wären, hätte Apple von Anfang an die versprochenen Mengen tatsächlich ausliefern gekonnt. Wie schon Vertreter der Telekom gesagt haben, hätten Sie deutlich mehr iPhones verkauft, wenn Apple nur mehr Geräte geliefert hätte.

Die zweite Frage ist natürlich wie viele potentielle iPhone-Käufer immer noch auf das weiße Modell warten, dass nun schon mehr als vier Monate auf sich warten lässt und dessen Erscheinen gerade offiziell auf das Frühjahr 2011 verschoben wurde. Viele Kunden haben mittlerweile sicher entnervt zum schwarzen Modell gegriffen und sich mit Hilfe diverser Hüllen oder Umbausätze selbst ein weißes iPhone zusammengeschustert.

Doch was ist eigentlich der Grund für die Verzögerung? Apples Hersteller in Südchina, Foxconn und Quanta sind in der Branche als sehr zuverlässige und flexible Partner bekannt, die nicht selten komplette Produktionsstraßen umstellen, wenn ein neues Modell auf den Markt kommt, wie es zuletzt bei der Umstellung auf die Unibody-Bauweise der Fall war.

Schon seit Beginn der Gerüchte scheint das weiße Glas der Grund allen Übels zu sein, so behaupten einige dass die Abstimmung des Weißtons nicht mit der des Home-Buttons übereinstimmt, andere sehen den Grund in der Lichtdurchlässigkeit des Glases und somit das Durchscheinen der Displayränder.

Der wahre Grund hat laut einer anonymen Quelle bei Apple tatsächlich mit der Lichtdurchlässigkeit zu tun, allerdings nicht mit dem nach außen durchscheinendem Licht, sondern vielmehr mit dem einfallenden Licht, was zunehmend die Qualität von Foto- und Videoaufnahmen beeinträchtigen soll. Durch den rückbeleuchteten Foto-Sensor kann das Kameramodul im iPhone 4 deutlich mehr Photonen auffangen, als es vergleichbare Kameras mit höherer Auflösung und größeren Sensoren können, was die brillante Fotoqualität erklärt, die viele andere Aufnahmen von 8-12 MP Kameras in anderen Mobiltelefonen in den Schatten stellt. Durch das zusätzlich einfallende Licht wirken die Fotos teilweise ausgeblichen und unscharf.

Das Problem ist erst in den letzten Tagen der Produktion bekannt geworden, als Apple einige Geräte in Cupertino für Dritthersteller ausstellte, so dass diese die genauen Maße und Spezifikationen für ihre Zubehörprodukte ermitteln konnten.

Man darf also gespannt sein wie Apple das Problem angehen wird, allerdings ist bis zum Frühjahr 2011 noch genug Zeit um eine nachhaltige Lösung zu finden, wenn man bedenkt dass seit dem Erscheinen des iPhone 4 bereits knapp fünf Monate vergangen sind.

Dass unter den beschriebenen Umständen es eher unwahrscheinlich ist, dass Apple das iPhone 4 in weiß noch bringen wird, könnte rein pragmatisch gesehen auf der Hand liegen. Schließlich steht die fünfte Generation bereits vor der Tür. Wir hoffen dennoch auf baldige Erfolge im und drücken Apple die Daumen. Allerdings ist das weiße iPhone 4 nun auch im Apple online Store verschwunden. Wir sind gespannt auf die Entwicklung und bleiben am Ball.

via..

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Erst die Pferde wild machen und dann kommt doch nixfür Apfel

  2. wenn man es aus diesem bereich sieht (schlechtere bilder durch lichtdurchlaessigkeit ) ist es, wenn ich es mir ueberlege , doch schlauer das schwarze zu kaufen . apple typische farben sind eben nicht nur weiß sondern auch schwarz und gebürstetes aluminium

  3. Langsam glaube ich das iPhone 5 wird ein neues Design bekommen.

  4. ne das glaub ich nicht. das einzig vorstellbare für mich das sie die glasrückseite ersetzen durch viell. Alu oder dergleichen aber sonst wird es beim grundlegenden bleiben denk ich.

  5. Es ist war… Ich habe auch vom Applekundendienst und von meinem Onkel, der bei Apple arbeitet, erfahren, das das Problem bei der Bildqualität ist..