Home » iPhone & iPod » iOS 4.2.1 Probleme: MMS Versandprobleme

iOS 4.2.1 Probleme: MMS Versandprobleme

Die iOS 4.2.1 Update Probleme häufen sich mehr und mehr. Immer wieder tauchen skurrile und seitens Apple überhaupt nicht nachvollziehbare Fehlermeldungen aus der User-Gemeinde auf. Was hat Apple nur bei dem letzen Update schief gemacht? Warum ziehen sie immer mehr den Zorn der Apple Fans auf sich? Die Frage wird wohl unbeantwortet im Raum stehen bleiben. Allerdings ist das alles andere als Apple typisch.

Die Freude auf das neue iOS Update war wahrscheinlich größer als alles andere. Kaum hat man das Update vollzogen, hagelt es Probleme über Probleme. Angefangen bei vermeindlichen „Lappalien“ wie dem kurzzeitige Verlust der iPod Musikstücke und den gespeicherten Fotos bis hin zu fehlenden Buchstaben und Zeichen. Nun erreichte uns eine Mail von Alexandra. Hier schildert uns die ambitionierte iPhone Besitzerin ihr Problem mit dem Versand von MMS nach dem iOS Update. Alexandra ist Base Kundin und wollte eine weihnachtliche MMS verschicken. Nachden ersten zwei bis drei gescheiterten Versuchen läuteten die Alarmglocken und die Fehlersuche begann. Ohne lange überlegen zu müssen, viel Alexandra ein einen Tag zuvor das neue iOS Update vollzogen zu haben. Ab dato trat das Problem auf. Nach unzähligen Telefonaten mit BASE wurde Alexandra letzen Endes auf Apple verwiesen bislang ohne Ergebnisse. Nun wenden wir uns mit diesem Artikel an den Rest unserer Leser und würden uns freuen, falls jemand ähnliche Erfahrungen gemacht hat, wenn in der Form eines Kommentars eventuelle Lösungsansätze hinsichtlich des Problems von Alexandra gepostet werden würden.

Hier ein Auszug aus der Mail von Alexandra

„Hallo,

Ich wollte heute morgen eine MMS mit der schönen, weißen Winterlandschaft schicken, aber was passiert? Fehlermeldung…ok, kann vorkommen, nochmal und nochmal probiert, aber nichts ging.

Dann langsam dämmerte es mir: Ich habe gestern das Update iOS 4.2.1 für mein iPhone installiert und mich noch über die vielen tollen Neuerungen gefreut. Als nächsten Schritt habe ich dann bei Base nach den Einstellungen für Internet/MMS geschaut und diese nochmal neu eingegeben, da diese Daten gestern nach dem Update nicht mehr vorhanden waren, ich sie aber bereits eingegeben hatte.

Es passierte aber nach wie vor nichts. Also griff ich zum Telefon und habe direkt bei Base angerufen, bekam die Daten nochmal per E-Mail zugesendet, auch wieder eingegen, ohne Erfolg…

Bei der Technik von Base angerufen. Der Herr war wirklich sehr nett und hat mich etliche Male nach diversen Tests zurückgerufen, ebenfalls ohne Erfolg. Man verwies mich nun an Apple, die da sicherlich weiterhelfen könnten…klasse…

Ich ärgere mich gerade über mich selbst, dass ich mir das Update nun draufgepackt habe und es nicht einfach so funktionieren kann wie vorher. Keine Ahnung, wann ich nun wieder in der Lage sein werde, MMS zu verschicken. Ist zwar kein Weltuntergang, aber Verschlimmbesserungen mag ich so was von gar nicht… „

Bitte schreibt über eure Erfahrungen. Wir drücken Alexandra die Daumen und hören uns selbsverständlich auch für sie mit um.

iOS 4.2.1 Probleme: MMS Versandprobleme
3.5 (70%) 4 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


42 Kommentare

  1. Es müssen die MMS-Einstellungen unter mobile Daten neu getätigt werden… Das selbe Problem hatte meine Frau mit dem 3G auch.

  2. @Aeox911: Im der Box steht, dass sie die bereits probiert hatte.

    Zuerst: Bloß kein Copy&Paste verwenden. Dies macht bei mir in Eclipse auf dem Mac seltsame Probleme mit der Erweiterung unicase. Ich weiß, iPhone ist nicht Mac, aber es läuft auch mit Mac OS X als Basis mit iPhone OS Oberfläche, weshalb echtes Multitasking längst kein großes Problem sein sollte. Deshalb kann das gleiche Problem aufregen IMHO.

    Hast du das iPhone mit den neuen Einstellungen neu gestartet?
    Wenn alles nicht klappt, dann zurücksetzen und mit den alten Daten wiederherstellen lassen, dann neue Daten eingeben und dann schon wieder neu eingeben.

    Wenn wiederum alles nicht klappt, leider zurücksetzen und das Backup nicht mehr einspielen.

    Wenn auch das nicht klappt, dann ist es wohl leider ein Garantiefall (falls noch Garantie ist).

  3. Habe auch das OS 4.2.1 Update auf meinem Iphone 3GS installiert, danach Aldi-Talk Einstellungen vorgenommen
    und zum Test eine MMS verschickt.

    MMS kam ohne Probleme an, liegt also nicht an der Software.

  4. Das Update ist echt Mist…
    Hat schonmal wer versucht ein e mit Apostroph zu schreiben? Bei mir geht’s nicht mehr…

  5. Englische Tastatur einstellen… Dann gehts

  6. Danke für den Tipp…
    Mist ists trotzdem :)

  7. Ist schon lustig…
    Da hat EINE einzige Person ein Problem mit einer Funktion und schon werden dem iOS 4.2.1 Upgrade die größten Probleme angedichtet… Vielleicht sitzt der Fehler vor der Tastatur?
    Wie viele Hunderttausend Leute setzen iOS 4.2.1 ein? Und nun so ein Bericht wie dieser? Der Schreiberling sollte vielleicht erst mal auf die Rechtschreibung achten.

  8. Hi Herman,

    leider häufen sich die Problemberichte bezüglich des neuen iOS 4.2.1 Updates immer mehr. Andere Blogs schreiben ebenfalls von Ungereimtheiten und Störungen. Desweiteren soll der Artikel in erster Linie Alexandra und Usern mit ähnlichen Problemen helfen. Ich denke auch, dass uns das dank der sehr hilfreichen User-Kommentare gut gelungen ist. Vielen Dank an dieser Stelle.

    Bezüglich der Rechtschreibung bitte ich den einen der anderen Flüchtigkeitsfehler zu entschuldigen.

    MfG Micha

  9. Hi,

    ich habe ein iPhone 4 und mir geht es ganz genau so wie Alexandra. Mein provider ist ebenfalls BASE und ich kann seit dem Update keine MMS mehr versenden. Der Balken bei „Senden“ bleibt kurz vor Ende für ca. 10 Sekunden stehen und danach steht das Ausrufezeichen neben dem Bild. Kein Senden möglich. Der Empfang von MMS anderer Handys klappt jedoch, wenn auch Stunden später, was aber schon mal passieren kann.

    Natürlich sind alle Einstellungen im iPhone genau so gemacht worden, wie vor dem Update. Ich habe sogar im Internet verschiedene Variationen gefunden und alle erfolglos getestet.

    Ist sowieso ein Witz, dass ein Update die Einstellungen für Internet und MMS komplett löscht. Wer ein Simlock-iPhone hat braucht sich darüber ja keine Gedanken zu machen, weil die entsprechenden Einstellungen automatisch vom Provider gesetzt werden.

    Alle werkseitig freien iPhones (meins ist aus einem Apple Store in London) stehen dagegen erst mal wieder „nackt“ da.

    Und noch ein Phänomen seit dem Update: Habe ich endlich alle Einstellungen für Internet und MMS wieder mühsam unter den Einstellungen eingetragen, fliegen nach einem Neustart die MMS-Einstellungen wieder raus. Und nur die! Die Interneteinstellungen bleiben erhalten.

    Das kann nichts mit irgendeinem Provider zu tun haben! Oder mag das iPhone BASE etwa nicht? ;-)

    Ich denke nicht, dass es ein Problem von BASE ist, sondern ein Problem von allen werksseitig freigeschalteten iphones, bei denen Internet- und MMS-Einstellungen von Hand vorgegeben werden können und müssen.

    Ich hoffe auf eine baldige Lösung. Die kann m.E. nur seitens Apple mit einem neuen Update kommen.

    VG

  10. Also ich habe mit dem MMS Versand nach dem Update die selben Probleme, allerdings nutze ich Vodafone. Das rote ! verschwindet erst nach mehrmaliger Wiederholung.

  11. moin,
    weis nicht was Apple sich bei diesem Update gedacht hat.
    Hät ich doch mal die Finger davon gelassen.
    I-phone 4 eplus ohne Simlook alle Musikstücke weg , kein MMS Versand möglich auch nach wiederholten Einstellungen der daten und Facetime macht auch mucken.
    Also so macht sich Apple keine Freunde.
    Kann Willy nur voll zustimmen und hoffe auf baldige Lösung.
    VG

  12. Hallo
    Meine Frau ind ich haben genau das selbe Problem wie Alexandra . Nach dem Update waren die daten von MMS und Internet weg , daraufhin hab ich die daten von Base von Hand eingegeben nichts klappt . Hab die Daten per Telefon mit Base abgeglichen und alles hat gestimmt . Nun liegt es wohl an Apple den mist wieder zu beheben .
    Mfg Basti

    Ps: Wenn einer Vielleicht eine Idee hat wie man das wieder hinbekommt dann mailt mir : Bastis1979@googlemail.com

  13. Hallo,

    ich bin übrigens DIE Alexandra, die sich mit ihrem Problem an Micha gewandt hat. Und dies nicht erst, nachdem nur ich dieses „Phänomen Apple mag Base nicht“ festgestellt habe.

    Hier und da habe ich Probleme nach dem Update ergoogelt. Meines war bis dato eben nur noch nicht mit dabei.

    Eine Lösung hat derzeit leider weder Base noch Apple für mich. Beide schieben sich hier und da den schwarzen Peter zu und klar ist der Nicht-Versand von MMS kein Weltuntergang, aber ich möchte eben – wenn die technischen Gegebenheiten vorhanden sind – diese auch nutzen können, wann ich möchte. Vorher ging es ja problemlos und für ganz technisch blöd halte ich mich jetzt auch nicht.

    LG,
    Alex

  14. MMS haben eine max. Größe von 300 kb. Da iOS 4.2.1 die Fotos nicht mehr MMS-gerecht anpasst, kann man Bilder der rückseitigen Kamera nur noch in Ausnahmefällen (eben wenn < 300 kb) senden. Nehmt mal ein Foto mit der Frontkamera auf, das kann man problemlos als MMS versenden. Gut gemacht, apple :-(

  15. @ Ulec: Prima, genau daran scheint es zu liegen…das ist ja mal eine ganz tolle Funktion *kotz*

  16. gibt es schon wenigstens schon irgendwelche gerüchte ob apple sich dieses problems annehmen wird?!? ist schon eine sauerei … da hat man ein solch teures telefon und kann nicht mal mms verschicken … dafür hab ich das geld mit sicherheit nicht ausgegeben … und „früher“ dachte ich immer das meine windows mobile phones schrecklich wären – jedoch konnte ich da die meisten probleme relativ schnell selber beheben … ich glaub ich muss mich einfach mit dem gedanken anfreunden das es nie ein phone geben wird was einen wirklich ganz und gar zufrieden stellen wird *seufz*

  17. Habe seit dem Update auf mein Iphone4 auch das MMS Problem. Laut Anruf bei Apple sollte ich alles nochmal zurück setzen und neu eingeben. Aber nchts passiert!

  18. Habe es gerade mit einem Foto es funktioniert. Nur ein Dauerzustand kann das wohl nicht sein!

  19. kleiner 300 kb

  20. Ja, das Problem ist wirklich die Größe des Bildes!!!! So ein Must, hoffw, dass ein neues update das behebt!
    :-) Steffen

  21. Nein, ich habe genau das gleiche Problem mit den MMS und bin Kunde von E-Plus!

  22. Hallo zusammen,

    ich bin mir nicht sicher, ob ich konstruktives dazu beitragen kann, aber ich werds versuchen:

    ich habe ein iphone 4 mit eben dem neuesten OS 4.2.1 update und mein provider ist O2, meine musik ist noch da, meine internet- und mms-einstellungen sind auch noch da…allerdings kann ich nur mms verschicken, wenn ich 3G-empfang habe. ohne 3G empfang kann ich aber wenigstens mms empfangen…das war allerdings schon immer bei mir der fall.

    ansonsten sind in so einem fall hilfreich bisweilen ein neustart des telefons, mit vorher gecheckten netzwerkeinstellungen, und bei einstellungen–> telefon–> mein iphone die eigene nummer eingeben.

    das problem bzw nicht-problem mit der bildgröße von weniger als 300kb kann ich leider nicht bestätigen. habe vorhin erst eine mms-verschickt, die ich mit der kamera auf der rückseite gemacht habe.

    abschließend muss ich aber leider sagen, dass auch bei mir manchmal einfach so die fehlermeldung kommt „mobiles datennetzwerk konnte nicht aktiviert werden“.

  23. …und wo zum henker ist das „ß“ hin verschwunden? und das „é“? die neue rechtschreibreform erlaubt doch „ß“ nach Diphthongen und langen Vokalen…guts nächtle

  24. Hi Leute,

    ich habe ein 3GS. Nach dem besagten Update auf 4.2.1 ist mir aufgefallen, dass einige Musiktitel aus Alben fehlen, der Bidschirm sich ab und zu nach oben oder unten verlagert, zur Seite auch manchmal. Besonders wenn ich Apps öffne. Dann sehe ich oben nur die Hälfte vom Provider, Uhrzeit und Batterystatus. Gestern ist mir beim schreiben das Phone abgeschmiert, konnte nur nach einigen Minuten warten etwas wieder machen. War kein Ausschalten möglich und hatte dann auch zum Teil schwarzen Bildschirm… ich hoffe neues Update kommt schnell.

    Irgendwer ähnliche Symptome? Gruß

  25. Habe auch Probleme. Nach dem Update auf das aktuelle iOS hat mein 3G wie wild (trotz aktivem WLAN) übers MobilNetz gefunkt und innerhalb von 20 Stunden knapp 500MB verbraucht. Zum Vergleich: im letzten Jahr insgesamt habe ich ca. 680MB verbraucht. Auch ein Downgrade brachte keine Besserung.

    Hat da jemand eine Idee?

  26. Seit dem Update von 4.1 auf 4.2.1 dreht mein Kalender am rad. Bei Automatischer Zeit und Datum Einstellung lebe ich laut Handy einen Tag in der vergangenheit….
    Sorry…aber das teil kostet ein heiden Geld und dann eine Panne nach der nächsten…das kann es doch nicht sein

  27. Hallo, ich bin bei Vodafone Kunde und habe mit meinem iPhone 4 seitdem Update auf 4.2.1 die gleichen Probleme. MMS geht nur sporadisch, Mobiles Datennetzwerk hängt sich auf. Wenn ich das Datennetzwerk aus und wieder einschalte, läuft es wieder. Aber das mehrmals täglich.

  28. Tach schön,

    mein 3gs spinnt auch (simyo). Wenn ich 3g und Mobile Daten aktiviert habe und ich möchte dann jemanden anrufen ist ständig besetzt obwohl frei ist ! Deaktiviere ich es wieder kann ich wieder telefonieren und auch Nachrichten schreiben ! Also das ist keine Glanzleistung vom Apfel! Habe auch das update 4.2.1 , hätt ich mal bloß die Finger davon gelassen.!
    Frohes Fest !

  29. Habe auch das Problem mit Base, MMS, Internet und iOS 4.2.1. Auch stundenlang mit Base und Apple telefoniert. Man kann das Problem nicht nachvollziehen. Mit Apple sogar per Telefon das iPhone im Wartungsmodus zurückgesetzt. Daten für Internet und MMS bleiben aber nicht gespeichert. Keine MMS und kein Internet derzeit möglich.

  30. Ich habe gestern auch viermal versucht eine MMS zu verschicken (iphone 4 mit iOS 4.2.1), bekam aber jedesmal eine Fehlermeldung.
    Irgendwann bin ich dann auf die Idee gekommen, WiFi auszuschalten, weil mein iPhone gleichzeitig im hauseigenen Netz eingebucht war. Nach 20 Sekunden ging dann die MMS durch.
    Sonderzeichen fehlen bei mir auch seit dem Update. Ich schreibe zwar nicht jeden Tag französische SMS, aber ich freue mich, wenn dieser Bug bald behoben wird :-)

  31. Hallo,
    hatte ebenfalls die oben genannten Probleme und nichts hat geholfen. Einstellungen von simyo ausprobiert, ständig blieb der Sendebalken kurz vor Schluss hängen, auch wenn das Bild mit der Frontkamera aufgenommen war. Dann habe ich die Einstellung „Max. Nachrichtengröße“ einfach mal auf 300000 gesetzt. Dann ging es auf einmal… Es scheint echt mit der Größe zusammenzuhängen. Ab dann gingen alle MMS, ob Front- oder Backkamera auf Anhieb durch.

  32. Also:

    Ich bin auch Base-Kunde und habe die oben genannten Änderungen vorgenommen…. Dateigröße auf 30000000 gesetzt und Wifi ausgeschaltet,

    Was soll ich euch sagen, es hat funktioniert mit den MMS….!

    Danke:)

  33. Ich möchte mich dieser Diskussion anschließen, mit ähnlichem aber doch anderem Problem.
    Ich kann ebenfalls keine MMS seit Update auf 4.2.1 verschicken, nur ist bei mir die komplette MMS Funktion verschwunden d.h. unter Einstellungen (Nachrichten) ist nix mehr zu finden was man bzgl MMS einstellen könnte.
    Wiederherstellung mit Backup gemacht, keine Veränderung.
    Wiederherstellung ohne Backup und damit Verlust von allen Fotos und SMS und Neueinstellung alles möglichen, keine Veränderung.
    Anderen USB-Port genommen, neue Wiederherstellung und wieder nix.
    Hat einer noch Ideen wie ich die grundsätzliche MMS Funktion zurück bekomme? Habe ein ungelocktes 3G, mein Freund hat ein 3GS und bei ihm ist es ebenfalls verschwunden.

  34. Kann das alles nur bestätigen. Die Dateigröße der Bilder ist das Problem seit 4.2.1 – > ich habe ein offenes iPhone aus UK und BOB in Österreich als Provider. Es gehen nur mehr kleine Bilder zu verschicken – Bilder die mit der Kamera aufgenommen wurden werden offenbar nicht mehr skaliert … :-(

  35. Hallo Ihr alle, dasselbe Problem hatte ich auch bis heute. Ich habe vorgestern die softwareversion 4.2.1. über itunes geladen weil der sagte neue Version verfügbar. Nunja gestern Abend wollte ich eine MMS versenden und ging nicht. Senden fehlgeschlagen mit rotem !.
    Nach mehrmaliger Telefoniererei mit meinem Anbieter o2 klappt es wieder. Habe eine email mit den einstellungen bekommen,danach Gerät aus und wieder eingeschaltet. Sodass die Daten gespeichert werden. Nun sollte ich mir selber eine MMS schicken. Das habe ich getan sie kam auch an und nun gehts wieder. Probiert es mal aus,ich hoffe ich konnte helfen. Ich habe das IPhone 4 falls es was bringt.

    Mit freundlichen Gruß Antje

  36. P.S. Bei max. nachrichtengröße sollte ich 300000 eingeben

  37. Hallo an Alle,

    bei mir dasselbe Problem mit einem Factory-Unlocked-iPhone und E-Plus. Bis 3.1.3 ging alles
    einwandfrei, seit iOS4 keine MMS mehr möglich. Ich habe damals bei 3.1.3 tagelang
    rumprobiert und dann herausgefunden, daß es an der Dateigröße lag. Nur seit iOS4
    ist das wohl egal, kein MMS-Versand möglich. Egal, ob 3G/WLAN an oder ausgeschaltet,
    sämtliche Einträge ausprobiert, abgeändert, keine Besserung.
    Damals hatte ich ein IPCC-File eingespielt für die Carrierbundles, danach hatte alles
    wunderbar funktioniert. Nur gehen die seit iOS4 auch nicht mehr.
    Sehr interessant ist auch, daß sowohl bei E-Plus als auch bei BASE Konfigurationseinstellungen
    der Homepage zu entnehmen sind, die zum Teil Unfug enthalten (z.B. 300(kb) lässt
    sich auch über kopieren nicht einfügen):
    http://www.eplus.de/Kundenservice/iPhone/iPhone.asp?WT.ac=pk/Handys/iPhone/konfiguration/20100909
    http://www.base.de/Fuer-Kunden/iPhone.aspx?WT.ac=Handys/iPhone/iPhone4/iPhone%20BASE%20Netz%20einstellen/20100928

    Bei mir hatten diese Einstellungen mal funktioniert:
    Für Internet:

    APN: internet.eplus.de
    Benutzername: eplus
    Kennwort: gprs (prinzipiell egal)

    Für MMS:

    APN: mms.eplus.de
    Benutzername: mms
    Kennwort: eplus
    MSSC: http://mms/eplus:5080
    MMS Proxy: 212.023.097.153:8080
    Max. Nachrichtengröße: 307200 (300kb x 1024)
    MMS UA Prof URL: (kann man leer lassen)

    Beim Versuch, die alten IPCC-Dateien einzuspielen, stürzt iTunes ab,
    wahrscheinlich, weil die Dateien nicht signiert sind.
    Ich hatte nie einen Jailbreak oder ähnliches, seit iOS4 ist es bei vom Werk aus
    Unlocked-iPhones zur Zeit nicht möglich, MMS zu versenden.

    Hat jemand noch andere Ideen?

    Gruß Chris

  38. Meine Einstellungen für O2-Vertragskunden waren bis auf die Max.Nachrichtengröße komplett richtig.

    Die Nachrichtengröße ließ sich zwar im Menüpunkt komplett löschen, nach Neustart stand aber jedes Mal der Wert 512000 wieder drin!!

    Nach mehrmaligem Versuchen, Neustarts und komplett reset meines i-phone 3GS, OS4.2.1, hat es dann folgendermaßen funktioniert:

    MMS

    So richten Sie Ihr iPhone für MMS Dienste ein:

    – Gehen Sie in das Menü und folgen Sie jeweils durch Drücken des jeweilgen Symbols auf dem Display folgendem Menüpfad: »Einstellungen«, »Allgemein«, »Netzwerk«, »Mobiles Datennetzwerk«
    – Es erscheint unter anderem die Eingabemaske »MMS«. Folgender Eintrag ist erforderlich:

    – APN: internet
    – Benutzername: leer lassen
    – Kennwort: leer lassen
    – MMSC: http://10.81.0.7:8002
    – MMSC-Proxy: 82.113.100.5:8080
    – Max. Nachrichtengröße: >>> leer machen und Curser im Feld lassen. Das Fenster nicht schließen und das iphone anlassen!! <<<
    – MMS UA Prof. URL: leer lassen

    Jetzt eine Test-MMS an die eigene Nummer senden und den Empfang abwarten!!

    Danach steht zwar immer noch 512000 als Wert für die maximale Nachrichtengröße drin, aber es funktioniert.

    Allen usern mit diesem Problem viel Erfolg.

    Uwe Hansmann

  39. Nachtrag:

    Habe vorhin verglichen, an wen ich die MMS verschicken wollte und festgestellt,
    daß ich die MMS an eine Auslandsnummer senden wollte. An eine deutsche
    Handynummer scheint kein Problem zu sein, ins Ausland geht nicht. Ist das
    bei Euch auch so? Ist das bei E-Plus so gewollt, daß MMS nicht ins Ausland
    gehen?
    Sehr seltsam, aber es scheint ansonsten ja zu funktionieren!

    Gruß Chris

  40. Hallo!

    Ich bin auch Besitzer des iPhone 4 und habe mir heut morgen via iTunes das besagte Update gezogen. Jedem hier dargestellten Tipp bin ich nachgekommen und bei mir tut sich gar nichts. Weder wird das „3G“-Symbol neben dem Provider-Logo angezeigt, noch kann ich ins Internet (außer Wi-Fi natürlich) oder MMS verschicken. Telefonieren geht wie gehabt, aber alles, was mit Internet zutun hat, ist nicht mehr möglich. Eigentlich kann ich derartige Probleme selbst lösen, aber heute bin ich zum ersten Mal aufgeschmissen. Kann mir jemand helfen?

    Danke!

  41. Hi Marius!

    Hast Du auch eine neue Micro-SIM-Karte zu Deinem iPhone 4 bekommen? Falls Du nämlich Deine alte
    Karte deaktiviert bekommen hast und dann die neue aktiviert wurde, dann sind die Dienste evtl. noch
    nicht freigeschaltet. Ich habe nämlich seit Kurzem auch das iPhone 4 und habe von E-Plus zu BASE
    gewechselt. Dort waren z.B. MMS noch nicht aktiviert und ich musste auf der Homepage die Dienste
    wie Mailbox, MMS etc. wieder an- bzw. abwählen!
    Aber auch mit dem iPhone 4 kann ich keine MMS ins Ausland schicken, ansonsten läuft alles.

    Gruß Christian

  42. Versand mit iPhone 4, iOS 4.2.1 und t-mobile funzt auch nicht mehr :-(