Home » iPhone & iPod » Apple bestätigt erneuten iPhone Wecker Bug

Apple bestätigt erneuten iPhone Wecker Bug

Apple Sprecherin Natalie Harrison bestätigte gestern gegenüber der Macworld den aktuellen Wecker-Bug im iOS 4.2.1 (wir berichteten).

Viele User sahen sich am Neujahrsmorgen erneut mit dem Problem konfrontiert, dass der eingestellte Alarm im Wecker des iPhone wieder seinen Dienst versagte. Bereits bei der Zeitumstellung Ende Oktober wurde dieses Problem das erste Mal in den Medien erwähnt.

Der Bug betrifft diesmal allerdings nur alle sich nicht wiederholende Alarme und zwar nicht nur wie von 9to5mac.com gemeldet beim iPhone 4, sondern auch beim iPhone 3G und 3GS, wie uns Leser mittlerweile wissen ließen. Als vorübergehende Lösung wird empfohlen, vom Einzel-Weckalarm auf Alarm-Wiederholung umzustellen.

„We're aware of an issue related to non repeating alarms set for January 1 or 2,“ erläuterte die Sprecherin gegenüber der Macworld „Customers can set recurring alarms for those dates and all alarms will work properly beginning January 3.“

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


5 Kommentare

  1. Giltet dieser Bug auch bei wecker apps??

  2. Allem Anschein nach nicht !

  3. Wenn meine Frau nicht alle Stunde nicht auf ihr iphone 4 geschaut hätte, dann hätte sie verschlafen. Wecker App hat erneut versagt.

  4. App mit „Rename“ umbennen“ und es funkt wieder. Einmaliges umbennen reicht völlig. Daher kann der Name wieder ins ursprüngliche umbenannt werden. Viel Spaß.

  5. mit dem wekcer hatte ich noch nie probleme aber kann es sein das der kalender bis heut noch nicht richtig funktioniert? zumindest hin und wieder…