Home » Sonstiges » Nokia stoppt Musikdienst “Ovi Music Flat”

Nokia stoppt Musikdienst “Ovi Music Flat”

Der finnische Handyhersteller Nokia stoppt seine Handy Musik-Flatrate “Ovi Music Flat”.

Nur noch sechs Länder werden aktuell das Angebot des Handybauers noch in Anspruch nehmen können. Dazu zählen China, Indien, Brasilien, Südafrika, Indonesien und die Türkei. In den restlichen Ländern wird die Musik-Flatrate des Unternehmens eingestellt werden. Ein Sprecher des Handyherstellers bestätigte diese Unternehmensentscheidung am Montag gegenüber der dpa. Der Einzelverkauf von Musik wird aber weiterhin fortgesetzt.

Ursprünglich startete Nokia seine Handy-Musikflatrate Anfang 2008 unter dem Namen “Comes with Music”. Die Idee dahinter hörte sich zunächst eigentlich vielversprechend an. So bot Nokia Käufern von bestimmten Handymodellen die Möglichkeit an, für eine bestimmte Zeit kostenlos Musik aus dem “Ovi” Online-Shop des Unternehmens zu laden.

Hinter diesem Modell stand auch die Absicht Apple und seinem Musikdienst iTunes die Kunden abspenstig zu machen. Leider erfüllten sich die Hoffnungen des finnischen Herstellers jedoch nicht. Viele Kunden zeigten eher Desinteresse an dem Modell, außerdem schienen auch einige Netzbetreiber das Modell nicht zu unterstützen, da sie einen eigenen Musikdienst im Angebot haben.

Für Nokia dürfte es auf alle Fälle eine weitere Schlappe im Kampf gegen Apple sein. Der iTunes Store ist nach wie vor Marktführer beim Musikvertrieb. Einer Musikflatrate erteilte Apple Boss Steve Jobs seit jeher eine Absage, da nach seiner Ansicht Kunden die Musik besitzen wollen.

via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy