Home » Sonstiges » Tethered / Untethered? Bootrom alt / neu? Jailbreak / Unlock?

Tethered / Untethered? Bootrom alt / neu? Jailbreak / Unlock?

Da wir bereits mehrere Anfragen erhalten haben zu diesem Thema, möchten wir an dieser Stelle einmal eine kleine Übersicht zu den oben genannten Begriffen, den Jailbreak Schmieden sowie den entsprechenden Tools und dem aktuellen Stand geben.  Der Artikel richtet sich vor allem an iPhone- / Jailbreakanfänger, die mit den Begrifflichkeiten oder der gesamten Materie etwas überfordert sind.

Tethered / Untethered:

Ein tethered Jailbreak bedingt, dass man das Gerät für einen Neustart (falls es einmal ausgemacht wurde oder der Akku leer war etc.) immer wieder mit der zum Jailbreak genutzten Software behandeln muss. Das heißt, wurde das Gerät beispielsweise mit redsn0w gejailbreaked, so muss das Gerät zum Neustart an den Rechner angeschlossen werden und redsn0w gestartet werden. Klickt man dann auf “Just boot tethered right now” startet das Gerät, der Jailbreak bleibt natürlich erhalten.

Untethered bedeutet, dass das Gerät auch nach dem Jailbreak wie gewohnt gestartet werden kann ohne zusätzliche Hilfsmittel.

Bootrom:

Immer wieder ist die Rede von einem alten oder neuen Bootrom in Verbindung mit dem iPhone 3GS sowie tethered oder untethered Jailbreak. Das iPhone 3G hat generell noch einen alten Bootrom. Die Grenze bei den iPhone 3GS liegt in etwa bei der 40. Produktionswoche im Jahr 2009. Alle Geräte die vor der 40. Woche hergestellt wurden besitzen noch einen alten Bootrom. Die Produktionswoche findet man unter Einstellungen-Allgemein-Info-Seriennummer: die 4. und 5. Ziffer geben die Produktionswoche an, die 3. Ziffer das Produktionsjahr welches dementsprechend 9 sein muss (0 steht für 10, somit neues Bootrom).

Ob ein Jailbreak tethered oder untethered ist hängt eben genau davon ab, ob das Gerät einen alten oder neuen Bootrom besitzt. Ältere Geräte wie der iPod Touch 2G mit Modellnummer ohne MC, sowie das iPhone 3G können untethered jailbroken werden. Ebenso wie die iPhone 3GS mit altem Bootrom (siehe oben). Neuere Modelle (iPhone 3GS neuer Bootrom, iPhone 4, iPad, iPod Touch 2G (mit MC in der Modellnummer), iPod Touch 3G sowie der iPod Touch 4G können hingegen aktuell nur einem tethered Jailbreak unterzogen werden.

Jailbreak / Unlock:

Viele Anfänger in diesem Bereich oder Neubesitzer von iPhones hören immer nur Jailbreak hier, Unlock da. Doch was genau steckt dahinter?

Ein Jailbreak ist sozusagen ein Hack des iPhone-Betriebssystems. Genauer gesagt handelt es sich hierbei allerdings um einen Prozess, der das Herstellen gewisser Schreibrechte auf einem entsprechenden System bezeichnet. Der Nutzer avanciert somit zum Admin. Nach Ausführung des Jailbreaks ist es möglich von Apple nicht autorisierte Apps aus einer anderen Applikation als den AppStore zu laden und zu installieren. Diese wichtigste und meist genutzte Applikation hierfür nennt sich Cydia (neben weiteren wie bspw. Rock). Cydia ist also eine Plattform von der aus verschiedenste Apps und Betriebssystemerweiterungen durchgeführt werden können. Oft handelt es sich um kleine Anwendungen, die grafische Oberflächen (Themes) oder Systemlimitierungen verändern oder die Handhabung des iPhones durch praktische Addons verbessern.

Weiterhin bietet ein Jailbreak die Möglichkeit kostenpflichtige Programme des AppStores kostenfrei von anderen Quellen zu beziehen und aufzuspielen, wovon wir uns an dieser Stelle jedoch ausdrücklich distanzieren.

Ein Unlock entfernt den sogenannten SIM-Lock des iPhones. Gerade hier zu Lande in der Zeit des iPhone-Monopols von T-Mobile, waren viele Liebhaber des iPhones darauf angewiesen entweder zu T-Mobile zu wechseln oder eben einen Unlock durchzuführen.

Für den Unlock ist wiederum ein Jailbreak notwendig, da nur so die nötige Software (bspw. Ultrasn0w) ausgeführt werden kann. Nach einem erfolgreichen Unlock, können Simkarten verschiedener Anbieter mit dem iPhone verwendet werden, es ist somit frei.

Allerdings kann der Jailbreak ebenso wie der Unlock wieder verloren gehen. Dies geschieht nach einem Restore bzw. Softwareupdate. Sollte beispielsweise ein iOS-Update aus Versehen durchgeführt worden sein, ist der Jailbreak samt dem Unlock vorerst zu nichte, bis ein neuer Jailbreak sowie Unlock ausgeführt wurden (Vorsicht: Jailbreak und Unlocksoftware für die entsprechend neue iOS Version erscheinen oft erst Wochen nach dem iOS Update, ein Downgrade des einmal aktualisierten iOS ist in vielen Fällen nur schwer oder für Anfänger oft garnicht machbar).

Jailbreak Schmieden

Zu guter letzt wollen wir ein wenig mehr Klarheit bezüglich der Unterscheidung einzelner Jailbreak und Unlock Entwickler bringen. Immer wieder tauchen auch die Namen der einschlägigen Entwicklerschmieden in unseren News auf. Dabei gilt es grob gesagt zwischen 3 Entwickler/Entwicklerteams zu differenzieren.

iPhone DevTeam

Ein Großteil der veröffentlichten Jailbreaks geht dabei auf das Konto des sogenannten iPhone DevTeams. Der aktuelle Status sowie alle bisher veröffentlichten Tools ist auf dem hauseigenen DevTeam Blog stets abrufbar. Aktuell versorgt das neue Pwnage Bundle alle Entwickler und Tester der neuen iOS 4.3 Beta mit dem entsprechenden Jailbreak.

iPhone DevTeam Member

bugout
bushing
comex
CPICH
iZsh
marcan
MuscleNerd
planetbeing
pumpkin
pytey
saurik
wizdaz

Chronic Dev

Das Chronic Dev -Team steht in unmittelbaren Wettstreit zum DevTeam und besteht zur Zeit aus 11 Mitgliedern. Der bisher größte Erfolg dieser Schmiede ist der Greenp0ison Jailbreak. Hier kann man ebenfalls durch einen Blick auf den Blog den aktuellen Status der Entwickler mit verfolgen.

Chronic Dev Member:

– posixninja
– chronic
– pod2g
– OPK
– lilstevie
– AriX
– westbaer
– ius
– Jaywalker
– NerveGas
– DHowett

Geohot

Am Ende gibt es noch ein Wörtchen zum wohl auch in den jüngsten Tagen recht populär gewordenen Hacker Namens George Hotz alias Geohot zu verlieren. Der 21 Jahre „alte“ Entwickler hat schon einige Sachen auf dem Kerbholz und fand daraufhin auch schon mehrmals Erwähnung bei uns. Aktuell beschäftigt sich die Presse mit diesem Ausnahme Talent, wie ihn die breite Masse bezeichnet, da ein Rechtsstreit mit Sony bezüglich des neuen Playstation 3 Hacks, der ebenfalls auf das Konto von Geohot geht, noch offen steht. Geohot ist eine tickende Zeitbombe und macht das, worauf er gerade Lust hat. Das führte schon des Öfteren auch dazu, dass es Überschneidungen mit einzelnen Releaseterminen der Mittstreiter u.a. auch dem iPhone DevTeam gab. Wir werden sicher noch einiges von Geohot in Zukunft hören und sehen, zu seinem aktuellsten Streich gehört übrigens der Jailbreak mit dem Namen Limera1n.

Alles in allem haben die Teams eins gemeinsam. Sie Opfern ihre kostbare Zeit und tüfteln und feilen in ihrer Freizeit an diversen Tools welche die Endanwender fernab vom geschlossenen Apple System sämtliche Freiräume erschließen lässt. Außer Einnahmen in der Form von Spenden verzichten die Jailbreak Entwickler auf jegliche Entlohnung. Also Daumen hoch und weiter so.

Anmerkung zum Schluss: Bitte beachtet jedoch, dass ein Jailbreak eure Garantieansprüche zunichte macht. Durch einen Restore aus dem DFU-Mode heraus, kann der Jailbreak jedoch wieder entfernt werden. Rechtlich gesehen ist das Ganze in Deutschland nach unseren Erkenntnissen noch in einer Grauzone, während ein Jailbreak in den USA mittlerweile als legal publiziert wurde. Eine Klage oder ein Verfahren gegen einen Jailbreak an sich ist uns jedoch bisher nicht bekannt und wohl auch äußerst unwahrscheinlich.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Oh weh, oh weh… Der Jailbreak ist der kein Crack… Der als Jailbreak bezeichnete Prozess stellt lediglich das Herstellen der Schreibrechte auf einem System, wie zum Beispiel dem iOS, dar. Der Jailbreak macht einen Nutzer zum Admin.
    Mehr als fraglich finde ich zudem, den Jailbreak in einem Atemzug mit dem Download gecrackter Apps zu nennen. Es ist zwar möglich, gecrackte Apps auf einem gejailbreakten iOS-Gerät zu installieren, dazu ist jedoch mehr als nur der reine Jailbreak nötig.

    Jailbreaker sind keine Raubkoierer, auch wenn Raubkopierer Jailbreaker sind!!!

  2. Danke Bert . Ich habe die Ergänzungen vorgenommen.

  3. wieso ist mehr als ein jb noetig um cracked apps zu laden? die source fuer installous ist nur ein google eintrag entfernt.

  4. Naja Schreibrechte auf einem System herstellen ist ja nicht sonderlich anfängerfreundlich, und oben wurde ja erwähnt dass sich der Artikel an diese richtet. Crack ist ein weitläufiger Begriff…
    Und ein jb ist natürlich das a und o um raubkopierte apps aufs gerät zu ziehen…Erklärung: siehe Vorredner…

  5. trotzdem danke für die zusammenfassung :-)

  6. ja…mein comment war ja auch positiv gemeint. ich meinte crack ist weitläufig und daher einfach zu verwenden und ich denke für jeden verständlich ;) war nur an den ersten comment gerichtet