Home » Sonstiges » Honeycomb – Google holt auf

Honeycomb – Google holt auf

Mit seinem neuen mobilen Betriebssystem „Honeycomb“ ist Google zwar nicht an Apple vorbei gezogen, doch kann man durchaus sagen, dass Tablet-PCs, die mit diesem Betriebssystem ausgestattet sind, dem iPad zumindest von der Softwareseite her auf Augenhöhe begegnen. Gestern wurde das neue Betriebssystem Android 3.0 – Codename „Honeycomb“ im kalifornischen Mountain View schließlich vorgestellt.

Zu sehen gab es ein optisch sehr ansprechendes System mit intuitiver Bedienung und einer enorm performanten Hardware-Beschleunigung. Zu den Highlights von Honeycomb zählen vor allem scrollbare Widgets, eine 3D-Navigation, Multitasking, Videochat und Spiele, die sich den neuen 2D- und 3D-Stärken von Android 3.0 bedienen.

Auch wurde ein ein neuer Webstore für den Andorid Market eingerichtet, der von der Oberfläche her stark an Apples iTunes erinnert. Google setzt hierbei voll und ganz auf einen zentralisierten Account. Kauft man eine App über diesen Store, so wird diese automatisch auf alle Andorid-Geräte installiert, die man unter „My Account“ seiner Person zugeordnet hat. Ein weiterer, wenn auch kleiner Schritt in Richtung Cloud-Computing.

Hier das Video zur Produkt-Präsentation: http://www.youtube.com/watch?v=RfJuigJebRg

Man darf gespannt sein, wie sehr Google mit Honeycomb iOS zu Leibe rücken kann. Die zweite Runde im Kampf um die Vorherrschaft der Tablet-PCs ist nach der Alleinherrschaft des iPads jedenfalls eröffnet!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy