Home » iPhone & iPod » Verizon: schwacher Verkaufsstart für CDMA-iPhone

Verizon: schwacher Verkaufsstart für CDMA-iPhone

Bei den Vorbestellungen für das Verizon CDMA-iPhone wurde zwar ein neuer Rekord vor einigen Tagen gebrochen, der offizielle Verkaufsstart lief dagegen eher schleppend. Und das ist noch milde ausgedrückt.

Rückblick: Mit Jahresbeginn wurde auch in den USA das iPhone-Monopol aufgehoben. Nach über drei Jahren Alleinvertrieb durch AT&T wurde Anfang des Jahres bekannt gegeben, dass nun auch Mobilfunkprovider Verizon Wireless das Apple Handy ins Verkaufsprogramm aufnehmen wird.

Vor einer knappen Woche war es nun so weit und Verizon startete zusammen mit Apple den Vorverkauf für das CDMA Smartphone. Knapp 18 Stunden später musste der Netzbetreiber den Vorverkauf allerdings schon wieder beenden. Grund: Der Mobilfunkprovider war ausverkauft. Die für Vorbesteller reservierten Apple Handys wurden innerhalb einer Rekordzeit abverkauft.

Heute nun war der offizielle Verkaufsbeginn des CDMA iPhones in den Verizon Stores. Aufgrund des enormen Andrangs bei den Vorbestellungen rechnete man natürlich auch für heute mit einen ebensolchen Zuspruch der Kunden. Apple üblich wurden Absperrungen vor den Läden aufgestellt, um den vermeintlichen Kundenandrang bewältigen zu können. Dieser blieb heute allerdings aus.

Eher spärlich kamen Kaufinteressenten für das Verizon iPhone in die Stores des Mobilfunkanbieters. Vor einem Verizon-Store in einem Einkaufszentrum in Bloomberg warteten sogar nur zwei Damen, wie ein YouTube Video zeigt. Nichtsdestotrotz ließen es sich die Mitarbeiter natürlich nicht nehmen in typischer Apple Tradition zu applaudieren.
via

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Ich geh einfach mal davon aus, dass die Leute die wirklich ein iPhone wollten am „Ende“ dann doch irgendwann bei AT&T angekommen sind und die die es jetzt von Verizon wollten hatten sich in den 18 Stunden eins gesichert. Der „RUN“ auf die Stores wird wahrscheinlich ja auch nur bei wirklich neuen Produkten sein.

    Gruß

  2. wie geil… muss komisch für die mitarbeiter sein , da sie ja sonst hunderte von leuten gewohnt sind

  3. Da muss man einfach schmunzeln xD