Home » Mac » Apple präsentiert die neuen MacBook Pros 2011

Apple präsentiert die neuen MacBook Pros 2011

Wie wir es bereits ahnten, ist das Geschenk für den Apple CEO nahezu perfekt. Die neuen MacBook Pros aus dem Hause Apple haben soeben das Licht der Welt entdeckt und kommen mit ordentlich Power daher.

Bestückt sind die neuen Teile unter anderem mit Intels Core i5, Core i7 jeweils in DualCore-Ausführung. Ab 15″ gibt es die bereits heiß ersehnten Quadcores. Die neue „Sandy Bridge“-Architektur sowie der kombinierte Light Peak Anschluss, besser betitelt unter dem Namen „Thunderbolt“, runden das Paket, wie bereits vermutet, ordentlich ab. Nun gilt es erste Tests abzuwarten, ob sich die vermuteten Leistungssteigerungen auch tatsächlich in der Praxis Bewahrheiten. Die 13″ MacBooks haben, warum auch immer Einbußen im Bereich der Akkulaufzeit zu verzeichnen. Auch die Auflösung soll wohl noch in der Kritik stehen. Wir sind gespannt.

Alle Infos zu den neuen MacBook pros gibt es auf Apple.com

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. Mist wieder kein Blu-Ray Laufwerk ! Was soll das nur ?!

  2. Ich beziehe fast alles online ich hab bei meinem imac genau 1mal eine DVD eingelegt und zwar für Borderlands for Mac

  3. Also ich finde auch, eine BluRay Laufwerk hätte Apple den neuen MacBook Pros schon einbauen können!

  4. Apple wird nie BluRay Laufwerke unterstützen. Dies hat zwei elementare und wie ich finde gut nachvollziehbare Gründe.

    1. Einweg Medien (Disketten, CD´s DVD´s, …) wird es nicht mehr lange geben. Das MacBook Air hat bereits einen USB Stick welcher das OS beinhaltet.

    2. Apple versucht iTunes und deren Inhalte zu fördern und den Besucher daran zubinden. Somit würde man sich ins eigene Fleisch schneiden wenn man dieses Medium unterstützen würde.

  5. Ich beziehe fast alles online ich hab bei meinem imac genau 1mal eine DVD eingelegt und zwar für Borderlands for Mac