Home » Apple » Vollversammlung der Apple-Aktionäre

Vollversammlung der Apple-Aktionäre

Gestern fand laut Bericht von areamobile.de die alljährliche Vollversammlung der Apple-Aktionäre statt. Während der Sitzung wurden mitunter sehr wichtige Fragen diskutiert. Darunter eine mögliche Nachfolge-Regelung von Steve Jobs.

Immerhin ergab die Vollversammlung dass entsprechende Pläne in der Schublade liegen. Offengelegt werden Diese jedoch nicht. Die Mehrheit der Aktionäre sprach sich gegen eine der Öffentlichkeit bekannte Regelung aus. Die Fachwelt scheint sich jedoch ziemlich einig zu sein, dass die Wahl der Personalie auf Tim Cook fallen würde, sollte Steve Jobs gänzlich ausfallen. Tim Cook vertritt den Apple-CEO derzeit und leitet seit dem 17. Januar die operativen Geschäfte.

Steve Jobs selbst nahm nicht an der Vollversammlung der Aktionäre teil. Neben der Nachfolge-Regelung des Apple-CEOs ging es in der Sitzung auch noch um die Einrichtung eines neuen gigantischen Rechenzentrums sowie die Umsatzgebühr für digitale Zeitschriften.

Einige Anleger dürften aber auch nach der Abstimmung nicht begeistert sein, dass es keine offene Nachfolge-Regelung für Steve Jobs gibt. Die Personalie Steve Jobs ist Ihrer Meinung nach eng mit dem Unternehmenserfolg von Apple verknüpft. Somit hat der Gesundheitszustand des CEO (oder schon allein Spekulationen über diesen) sehr direkte Auswirkungen auf den´Aktienkurs des Unternehmens.

4/5 - (22 votes)
Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.