Home » iPad » Die neuen iPad Smart Cover

Die neuen iPad Smart Cover

Neben dem eigentlichen Wunder-Tablet in zweiter Generation präsentierte Apple-Chef Steve Jobs während der Keynote im Yerba Buena Center in San Francisco auch einiges an Zubehör für das iPad 2.

In diesem Segment konnten vor allen Dingen die neuen iPad Smart Cover beeindrucken. Apple hat von seiner Tasche für das iPad 1 Abstand genommen und verwirklichte mit den bunten Smart Covern eine neue Idee, die mit Sicherheit bei den Käufern gut ankommen wird.

Die neuen “Hüllen” sorgen dank einem Innenfutter aus Mikrofaser dafür, dass lästige Flecken und Fingerabdrücke auf dem iPad Bildschirm der Vergangenheit angehören. Magnetisch werden die Scharniere der neuen Smart Cover am Rahmen des iPad 2 gehalten und ausgerichtet und passen so perfekt zu dem Apple Tablet-Computer der zweiten Generation.

Neben der “Schutzfunktion” für den Bildschirm haben die neuen Hüllen allerdings noch eine weitreichendere Aufgabe. Schließt man das Smart Cover, so schaltet sich auch automatisch das iPad aus. Genauso schnell ist das Tablet auch wieder funktionsbereit, indem man das Cover öffnet. Hierbei muss man keinerlei Schalter oder Ähnliches bedienen. Dies ist eine Möglichkeit die wohl kein anderer Hüllenhersteller für das iPad bieten kann.

Natürlich lässt dich das iPad mit den neuen Smart Covern auch aufstellen, um Filme auf dem Gerät zu betrachten, oder um eine perfekte Position zum Schreiben zu finden. Wir finden, mit den neuen Smart Covern hat Apple mal wieder ein Beispiel für die Innovationsfähigkeit des Unternehmens gezeigt und denken dass die Smart Cover zum Renner werden könnten.

Die Smart Cover wird es in verschiedenen Farben sowohl in Polyurethan-Kunstoff für 39 US-Dollar, als auch in Leder ab 69 US-Dollar geben.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


3 Kommentare

  1. Sir Drink-A-Lot

    Das Ganze gabs von Blackberry schon vor drei Jahren. Aber jetzt hat es Apple und da ist es natürlich bahnbrechend…
    Ohne Flashplayer ist und bleibt es ein überdimensionaler iPod Touch und für den geschäftlichen Einsatz unbrauchbar. Viele meiner Zulieferer setzrn auf flashbasierte Bestellsysteme…

  2. Die Magnete, mit denen das Smart Cover gehalten werden, könnten sich leider als Magnetkarten-Killer entpuppen, wenn das iPad zu nahe am Körper gehalten wird.

  3. Lustig wird’s, wenn man einzelne Magnete an die richtige Stelle hällt, damit kann man Leute verblüffen :D