Home » iPad » Best Buy hortet iPad 2 für besondere Verkaufsaktion

Best Buy hortet iPad 2 für besondere Verkaufsaktion

Mitte der Woche kamen Berichte auf, dass der amerikanische Elektronik-Riese „Best Buy“, in Deutschland wohl am ehesten mit der MediaSaturn-Gruppe zu verlgeichen, sich auf sehr dünnes Eis gewagt hat und den Verkauf von iPads in den Geschäften mit Verkaufsquoten regeln soll. Wenn so an einem Tag bereits eine bestimmte Anzahl iPads über die Ladentheke gegangen sind, wird der Verkauf weiterer Geräte für diesen Tag gestoppt. So könnten ausreichend gefüllte Lager sichergestellt werden und die Nachfrage durch ein begrenztes Angebot angekurbelt werden.

Es wurde weiter berichtet, dass Apple diese Geschäftspraktik nicht gutheisst und Best Buy nach Bekanntwerden der Vorwürfe auf eine „schwarze Liste“ gesetzt haben soll, die wohl weitere Belieferung der Märkte regelt, bzw. untersagt. Kein Geringerer als Tim Cook, Chief Operating Officer und momentan aufgrund der Erkrankung des Chief Executive Officers Steve Jobs an der Konzernspitze Apples, soll persönlich mit Best Buy in Verhandlungen stehen um dieses Problem für beide Parteien zufriedenstellend zu lösen.

Dieses Verhalten der beiden Vertragspartner wäre allerdings sehr untypisch, war doch Best Buy schon beim Launch des ersten iPads einer der engsten Vertrauten Apples und konnte so bereits wenige Stunden nach Anlieferung die ersten Geräte verkaufen, während andere Großmärkte wie Wal Mart oder Target deutlich länger auf die begehrten iPads der ersten Stunde warten mussten.

Glücklicherweise stellen sich diese Berichte nun als falsch heraus und noch interessanter für den Leser dürfte auch der tatsächliche Grund für die geringe Anzahl an iPad 2-Modellen bei Best Buy sein. Das Best Buy Management spricht von einer besonderen Aktion, die in den nächsten Tagen starten dürfte und viele iPad 2 werden bis dahin auf Lager bleiben um so dem kommenden Kundenansturm gerecht zu werden.

Es darf allerdings nur gerätselt werden um was für eine Aktion es sich handeln könnte, vielleicht bietet Best Buy seinen Kunden das iPad 2 günstiger an oder schnürt mit diversen Zubehörartikeln eine besonderes Paket. Darüber hinaus dürfte es interessant sein, ob diese Aktion von Best Buy selbst oder von Apple initiiert wird, sollte letzteres der Fall sein, könnten nämlich auch wir in Europa schon bald in einen ähnlichen Genuss kommen, wir halten Euch auf dem Laufenden!

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy