Home » Apple » Apples Fehlermeldetool für Entwickler erhält ein Update

Apples Fehlermeldetool für Entwickler erhält ein Update

Apples webbasiertes Bug-Reportertool für registrierte Entwickler, das vor allem als „Radar“ bekannt ist, wurde mit einem Update versehen, was vor allem auf das User Interface zutrifft. Neue Features integrierte Apple ebenso mit einer optimierten Suchfunktion sowie einem Auto-Save-Feature.

Radar

Die überarbeitete Webseite ist seit wenigen Tagen online und dient als Meldestelle für Bugs, die direkt an die Service-Techniker von Apple übermittelt werden können. Dazu ist es unter anderem auch möglich, neben detaillierten Informationen in Form von Texten separate Dateien anhängen zu können.

Des Weiteren bietet „Radar“ eine interaktive Suchfunktion zum Auffinden bestimmter Problemlösungen. Sämtliche Hilfeanleitungen werden dabei in den einzelnen Produktgruppen von Apple, also beispielsweise iOS, iTunes, iWork, Safari, Pro Apps, QuickTime, Mail oder iCloud, gelistet. (via)

Apples Fehlermeldetool für Entwickler erhält ein Update
4 (80%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.