Home » Sonstiges » Sony kündigt offiziell das S1 und S 2 Tablet an

Sony kündigt offiziell das S1 und S 2 Tablet an

Vor knapp einem Monat kamen bereits die Gerüchte auf, dass auch Sony in den Tablet Sektor einsteigen möchte. Der drittgrößte Elektronik-Konzern mit Hauptsitz in Tokio kündigte heute offiziell das Sony Tablet S1 und S2 an und möchte somit auch mit dem iPad ins unmittelbare Rennen um die Tablet Krone antreten. Während das S1 dem iPad recht nahe kommt, setzt das S2 auf 2 Parts,welche einem Nintendo DS ähneln. Beide Modelle sollen voraussichtlich im Juni/Juli 2011 mit Android 3.0 für knapp 600 Dollar kommen.

Sony möchte auch im Tablet Sektor bei den Kunden landen. Schließlich gilt Apple hier als Platzhirsch und ist anderen Konkurrenten immer ein Quantum an Technik bzw. Formfaktor voraus. Bisher gab es keinen ernst zu nehmenden Konkurrenten für das iPad 2. Die präzise Verarbeitung der Materialien sowie die zügige Arbeitsweise überzeugen stets tausenden Käufer täglich.

Neben dem Design setzt Sony allerdings verstärkt auch den Spielsektor. Das soll auch im Tablet Bereich zu spüren sein. Die Sony Playstation Zertifizierung sorgt zudem dafür, dass die Käufer des S1 und S2 Playstation Spieltitel aus dem Netz laden und auch spielen können. Das S1 Tablet kommt mit einem 9,4 Zoll großem Display daher. Mit 2 x 5,5 Zoll großen Displays dürfte das S2 Tablet gerade das Nintendo DS Klientel ansprechen.

Sony S1 u S2 Daten:

Sony Werbeclip

–> offizielle Sony Pressemitteilung zum S1 und S2 Tablet

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Schrecklich, abre stark

  2. Das zuklappbare Tablett sieht zwar schick aus. Im Gebrauch wird es sich aber wohl nicht durchsetzen…für mich zumindestens nicht.