Home » App Store & Applikationen » ProtectStar iShredder Pro befreit iPhone und CO von allen sensiblen Daten!

ProtectStar iShredder Pro befreit iPhone und CO von allen sensiblen Daten!

Langsam schlagen die Herzen der iPhone Jünger wieder höher. Das neue iPhone 5 steht auf der nächsten Einkaufsliste. Bisher wird der September als heißester Monat gehandelt, wenn es um den Launch des neuen iPhones geht. Ist das neue Device erst einmal in den heimischen vier Wänden angekommen, muss das „alte“ Gerät bald die Abreise antreten. Beim Verkauf des alten iPhones, wird das Gerät sicher von vielen ordnungsgemäß gereinigt und auf den Werkszustand zurück gesetzt. Aber reicht das aus?

Schließlich haben wir ja bereits im Hinterkopf irgendwo noch gespeichert, dass Festplatten bzw. USB-Stick-Daten auch nach dem Löschen reproduzierbar sind. Das Zurücksetzen des Devices auf den Werkszustand, löscht zwar die Apps (außer System Apps) auf dem Homescreen, im Flashspeicher sind diese aber dennoch (unsichtbar) vorhanden. Hier können diese mit Hilfe gewisser Tools wieder hergestellt werden. Somit bietet es sich an, auf sogenannte „Schredder“-Programme zurück zu greifen und aus den restlichen Datenschnipseln ein nicht mehr zuordnungsfähiges „Schrott-Material“ zu produzieren. Für die iDevices gibt es nun ein neues AppStore Programm. ProtectStar iShredder Pro beispielsweise überschreibt den freien Speicher des iDevices bis zu 50 Mal mit zufälligen Mustern. Dieser Standard genügt und entspricht sogar den Militär und Geheimdienst-Richtlinien. Schließlich genießen hier Sicherheit und Undurchsichtigkeit die höchste Priorität.

Mittlerweile speichern die kleinen iDevices den ganzen Alltag der User mit. Angefangen bei entsprechendem Bildmaterial bis hin zu Videos, Internetrecherchen, E-Mail Interaktionen, Facebook-Daten, Twitter-Mittschnitte und vieles mehr. iShredder befreit das iPhone und Co von all diesen Daten. Was die gratis Version bereits erfüllt rundet die Pro Version mit weiteren neun Löschmöglichkeiten gehörig ab.

Wie funktioniert ProtectStar iShredder Pro?

Habt ihr euch durchgerungen das geliebte iPhone zu verkaufen, solltet ihr zunächst das Device in den Werkszustand zurück versetzten. Danach installiert ihr die gratis oder die Pro Version von ProtectStar iShredder. Nachdem die App gestartet wurde kann in der Pro Version eine von 9 Löschmöglichkeiten (4 einfache in der gratis Version) ausgewählt werden.

Löschverfahren:

– 1 Runde: Löschen mit 0xFF
– 1 Runde: Zufallszahlen
– 3 Runden: DoD 5220.22-M E
– 3 Runden: US AR380-19
– 3 Runden: HMG InfoSec No. 5
– 4 Runden: DoD 5220.22 SSD
– 7 Runden: DoD 5220.22 ECE
– 8 Runden: BSI TL-03423
– 50 Runden: ProtectStar Secure Deletion Algorithm

ProtectStar iShredder Pro (1,6 MB) liegt ab sofort in der Rubrik „Dienstprogramme“ im App Store vor. Das Tool kostet 3,99 Euro. Käufer der App haben 30 Tage lang Anrecht auf einen technischen Support per E-Mail.

–> Hier bekommt ihr ProtectStar iShredder Pro

–> Hier geht es zur gratis Version von ProtectStar iShredder

Screenshots

ProtectStar iShredder Pro befreit iPhone und CO von allen sensiblen Daten!
4 (80%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


7 Kommentare

  1. Sir Drink-A-Lot

    Jetzt verrat mir mal, wie das funktionieren soll? Alle Apps laufen in ihrer eigenen Snadbox und haben keinen Zugriff auf andere App-Daten. Das ist schlicht Bauernfängerei und Geldmacherei an den Noobs

  2. Interessante App und läuft prima gut. Habe jetzt sowohl die Free als auch die Pro ausprobiert.

    @ Sir Drink-A-Lot: Falsch! Das hat absolut nichts mit Bauernfängerei zu tun; im Gegenteil: Das funktioniert ganz einfach: Jede App, Datei, Foto, usw. ist auf dem Speicher des iPhones gespeichert bzw. legt dort ihre Daten ab. So auch der Safari Browser oder Deine Bilder die Du mit der Kamera machst.
    Wenn Du Dein iPhone verkaufst und vorher in den Werkseinstellungszustand zurück versetzt werden nur die Daten „gelöscht“.
    Der Käufer Deines Geräts kann dann sehr einfach die alten Daten (Deine!) wiederherstellen. Dazu habe ich sogar im iShredder Pro etwas in der FAQ gefunden wie das geht.

    Mit dem iShredder kannst Du vor dem Verkauf den freien Speicher sicher löschen, so dass es nicht mehr möglich ist den ursprünglichen Zustand wiederherzustellen oder Daten einzusehen.

    Leider lässt Apple es nicht zu, dass man Daten direkt mit dem iShredder löschen kann *Wieso lässt das Apple eigentlich nicht zu!?* so dass man über einen Umweg diese Daten sicher löschen muss.
    Am einfachsten ist dieser Weg vor dem Abverkauf/Raparatur, usw.:
    1. iPhone in die Werkseinstellungen zurück versetzen
    2. iShredder Pro App installieren und freien Speicher sicher löschen (bspw. mit der 4Runden DoD für SSD Methode)
    3. Wenn der Löschprozess abgeschloßen ist, einfach das iPhone nochmal in die Werkseinstellungen zurück setzen

  3. das ist ja wirklich völliger schwachsinn! kein app steht auf gleicher augenhöhe mit dem betriebssystem und kann daher solche aufgaben gar nicht ausführen. also wer das kauft ist selber schuld. am besten noch gleich ein app für die arbeitsspeicherverwaltung kaufen ;-)

  4. @ASK: Nicht korrekt was Du da schreibst. Falls das richtig wäre, dann wäre es ja unmöglich einen PC, Server, Notebook, Handy, etc. mit einer sicheren Löschmethode zu löschen; außer man würde eine Boot-CD verwenden.

  5. SUPER! Auf so eine App und in deutscher Sprache habe ich gewartet. Hatte schon zwei Mal mein iPhone über den Apple Support tauschen müssen und der Werkszustand war mir immer ein Dorn im Auge.

    Die Pro Version habe ich gekauft und die macht einen sehr guten Eindruck.
    @MAX: Ja das stimmt was Du sagst. Es wird einfach der freie Speicher mit einem sicheren Löschmuster überschrieben.

    @SIR-Drink-A-Lot + ASK: Seit wann dürfen Apps nicht den freien Speicher von iOS verwenden?! Blödsinn, denn hier werden mal wieder Äpfel mit Birnen oder „sicheres Löen des freien Speichers“ mit „Arbeitsspeicherverwaltungs Apps“ verglichen.
    Schaut halt mal auf wikipedia oder im Internet nach und informiert euch.

    Danke an Apfelnews für den Tipp. Die App sollte jeder haben!

  6. Verwechselt nicht Speicherplatz schreddern mit Festplatten formatieren.
    Kein App kann im standard betriebssystemb die Festplatte löschen. „Leere“ Festplattenabschnitte kann man aber jederzeit „schreddern“ sprich überschreiben.
    Löschen heißt ja nichts weiter, als dass der Speicher wo etwas steht wieder frei ist um überschrieben zu werden. Solange nichts drüber kommt, steht das ursptünglich unverändert drin.
    Das App geht her und nimmt diese freien Speicher und beschreibt sie nach verschiedenen methoden

  7. @Kritiker

    Sehr schöne Antwort. 

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*