Home » iPhone & iPod » China Telecom: geplanter iPhone Verkaufsstart zum Jahresende 2011

China Telecom: geplanter iPhone Verkaufsstart zum Jahresende 2011

Wie die renommierte Nachrichtenagentur Reuters heute in einem exklusiven Artikel informiert, plant der kleinste der drei chinesischen Mobilfunkanbieter, China Telecom noch im Jahre 2011 den Verkaufsstart des Apple iPhone.

Mit über 106 Millionen Kunden ist der Netzbetreiber China Telecom bislang der kleinste der drei chinesischen Provider und noch ein relativer Neuling im Mobilfunkmarkt, obwohl das Unternehmen das größte Festnetz im Land unterhält. Mit der geplanten Übernahme des iPhone-Vertriebs in China wäre das Unternehmen dann nach China Unicom bereits der zweite Anbieter im, mit 896 Millionen Mobilfunknutzern weltgrößten Handy-Markt.

Bereits im Mai 2011 verkündete der chinesische Telekommunikationskonzern erstmalig, dass man sich derzeit mit Apple in Verhandlungen über den möglichen Vertrieb des iPhone befinde. Laut Reuters solle der Verkauf des Smartphones durch China Telecom bereits im November starten. Diese Information beruhen auf Auskunft einer ungenannten Quelle. Offizielle Stellungnahmen von Apple oder China Telecom blieben bislang aus.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


2 Kommentare

  1. Toll. Nicht das wir hier in D wieder so ein Engpass haben werden?

  2. Prima, wird mehr iPhone in China verkauft.
    Im Vergleich zu China Mobil und Unicom sind die Gebühren von Telecom niedriger.