Home » Sonstiges » Apple angeblich an Videoportal Hulu interessiert

Apple angeblich an Videoportal Hulu interessiert

Seitdem offiziell bekannt geworden ist, dass das US-Videoportal Hulu zum Verkauf steht, ist ein regelrechter Bieterwettstreit um das Gemeinschaftsunternehmen von News Corporation und NBC Universal entstanden. Angeblich sollen sowohl Microsoft, als auch Yahoo und Google bereits Angebote abgegeben haben.

Nach Medienberichten soll Yahoo satte zwei Milliarden US-Dollar angeboten haben, dafür jedoch auch fünf Jahre Exklusivrechte auf die Inhalte der Vorbesitzer verlangt haben. Berichten zufolge wurde dieses Gebot bereits abgelehnt worden sein.

Der Nachrichtendienst bloomberg.com berichtet nun, dass auch Apple in den Bieterwettstreit rund um das Videoportal Hulu eingestiegen sein soll. Man mutmaßt, dass Apple Inhalte und Lizenzen der Plattform nutzen möchte um zum Beispiel sein eigenes Angebot im Bereich von Apple-TV auszubauen. Wie hoch das Gebot von Apple sein soll ist jedoch noch nicht bekannt.

Genug Finanzreserven um im Wettstreit mit Microsoft, Yahoo und Google bestehen zu können dürfte Apple jedenfalls haben: Laut Bloomberg befinden sich derzeit 76,2 Milliarden US-Dollar in Form von Barreserven und Wertpapieren im Besitz von Apple. Zudem hat man sich in den letzten Jahren mit Übernahmen anderer Firmen eher zurück gehalten. Man hat eher im kleinen Rahmen strategisch gekauft, anstatt sich größere Unternehmen unter den Nagel zu reißen. So übernahm man 2010 beispielsweise Quattro Wireless für 275 Millionen US-Dollar.

Apple angeblich an Videoportal Hulu interessiert
3.89 (77.78%) 18 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.