Home » iPad » Neuer Samsung Galaxy Tab 10.1 Werbespot mit Seitenhieb Richtung Apple

Neuer Samsung Galaxy Tab 10.1 Werbespot mit Seitenhieb Richtung Apple

“People, it’s Time for a better Tablet”, mit dieser provokanten Ansage, die wohl durchaus als Seitenhieb auf den erfolgreichsten Tablet-Computer auf dem Markt, das Apple iPad gewertet werden darf, veröffentlicht das koreanische Unternehmen Samsung einen neuen Werbespot für das Galaxy Tab 10.1

Neben dem beinahe schon “üblichen” Hinweis, das Samsung auch Adobe Flash auf dem Galaxy Tab unterstützt, legt das neueste Werbevideo den Fokus auch auf das hochauflösende Display (HD-Screen) des Gerätes und zeigt die Vorteile desselbigen bei Games und Videokonferenzen auf.

Allem Anschein nach will Samsung mit diesem (noch) Vorteil gegenüber dem iPad noch schnell einige potenzielle Käufer für das Tab bewegen, bevor Apple mit einem iPad HD, wie es seit Wochen in der Gerüchtewelt spekuliert wird, nachlegen könnte.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


7 Kommentare

  1. diese Versager sind doch nur neidisch auf Apples Erfolg und sie sind verzweifelt, wenn die solche Werbespots drehen. Dieser Spot war ja nicht der erste mit Seitenhieb aufs iPad

  2. stylopath@googlemail.com

    Wow, dass 10.1 im Clip ist ja so schnell, dass sich die Apps und Fenster teilweise schon öffnen
    bevor sie berührt werden.
    „Nein, schaut her. Wir sind Samsung und Honeycomb läuft auf unserem 10.1 flüssig und ruckelfrei
    (Im Gegensatz zu allen Konkurrenten, wir wollen nur eventuelle Zweifel im Vorhinein ausschließen)“
    Da bin ich ja mal gespannt, währe das erste.
    Aber wovon Reden wir überhaupt? Analysten zu Folge wird Samsung in 2011 ein Absatz von ca. 8 Millionen Tablets zugerechnet. Und das ist schon das Höchste der Gefühle. Mein Sohn benutzt den Galaxie Tab Dummie als Schneidebrett. Der Tablet-Boom bleibt ein iPad-Boom und zwar so lange wie Apple den Vorsprung von knapp 12 Monaten halten kann.
    Bestes Beispiel ist für mich das TouchPad von HP. Vor einem Jahr im Vergleich mit dem iPad, hätte es gut abgeschitten, Aber es ist ein Jahr hinterher. Das iPad2 hat nicht nur mehr Apps, es ist auch handlicher und trotz des sehr flüssigen WebOS auf dem TouchPad, flutsch es einfach besser.

  3. ich „liebe“ mein iPad 2 und da kann kein Werbespot einer „Copycat-Firma“ was dran ändern.

    und wenn das iPad 3, spätestens aber beim iPad 4, erscheint bekommt meine Ehefrau das iPad2 und ich hol mir wieder ein iPad.

    Samsung TVs find ich schon shit und diese ganze Firma mochte ich noch nie. Schon immer haben die einigermaßen hübschen, aber in komischen/qualitativ minderwertigen Kunstoff gepackte Elektronik verkauft. Allein die ganzen GSM-Handys der letzten 15 Jahre fand ich allesamt schrecklich und die hatten in Geschäften eine Rücklaufquote innerhalb der Garantiezeit von knapp 50%.

    Und 95% der heutigen Apple-User sind sich eh sicher: immer wieder Apple. Und unser aller Umfeld schaffen wir meist auch mit Apple-Produkten zu überzeugen, so dass die gelebte Werbung/Aquise deutlich besser funktioniert als ein stilloser Werbespot eines Mitbewerbers.

    Nur schlechte Firmen/Verkäufer machen die Konkurrenzprodukte/-firmen schlecht um das eigene Produkt besser dastehen zu lassen.

    Schaut euch mal (eigtl. kennt Ihr sie ja eh) die aktuellen iPad 2 Werbespots an, schön, stilsicher, zielführend, aussagekräftig, selbstbewusst und kein Wort über die Konkurrenz verlierend. Das hat Stil und wird aktzeptiert!

  4. Allein das FLASH auf dem ding lauft lohnt sich das Teil!!! bin total unzufrieden mit Apple ich will keine grenzen und das macht samsung einfach besser viel besser.
    Mein Iphone ist ja begrenzt dumm und ein dummes iphone in gross ist ja noch duemmer!!!

  5. Das fehlende Flash hat mich bisher noch überhaupt nicht gestört.
    Die Firmen müssen sich auch immer einen auswischen, seis mit Werbung und sonst mit verletzten Patenten vor Gericht!

  6. Sieht man ja wie schnell diese konkurenz durch ein gericht wenigstens für kurze zeit gestoppt werden konnte. klar die sache mit dem flash nervt schon . Trotzdem ist das ipad um längen besser.

  7. Sieht man ja wie schnell diese konkurenz durch ein gericht wenigstens für kurze zeit gestoppt werden konnte. klar die sache mit dem flash nervt schon . Trotzdem ist das ipad um längen besser. :)