Home » App Store & Applikationen » Genial: Kostenlose Gigalocal App findet den Microjob bei dir um die Ecke!

Genial: Kostenlose Gigalocal App findet den Microjob bei dir um die Ecke!

Ihr habt euren Umzug geplant und plötzlich sagen alle fleißigen Helfer ab? Euer Mac Book Pro ist euch zu langweilig geworden und ihr wollt es so schnell wie möglich unter die Leute bringen? Der Garten ruft und stellt dich vor eine schier endlose Aufgabe? Es hat aber keiner Zeit zu helfen? Dann dürfte euch die Gigalocal App hier kräftig unterstützen. Die kostenlose Plattform für zeitkritische Minijobs hilft da weiter, wo andere verzweifeln. Schließlich wäscht hier eine Hand die andere. Im Handumdrehen hat man sein Gesuch inseriert und bekommt auch prompt eine Antwort von hilfsbereiten Usern, die sich den einen oder anderen Euro verdienen wollen.

Was bisher in Berlin noch erprobt wird, soll bald in ganz Deutschland Anklang finden. Das Konzept von Gigalocal ist genial und dennoch durchsichtig gestrickt. Hier wird definitiv jedem geholfen. Das Inserieren und Aufspüren diverser Microjobs macht mit Gigalocal eine Menge Spaß und lässt sogar echte Freundschaften entstehen.

Sebastian Diemer Geschäftführer von Gigalocal

„Die letzten Wochen waren unglaublich. Wir haben unseren Firmennamen beim Wort genommen und sind wahnsinnig ‘fast forward’ gegangen. Ein einziges Highlight hatten wir gar nicht wirklich, weil wir mit Gigalo in fünf Ländern innerhalb nur eines Monats gelauncht sind. Da gab es fast täglich etwas zu feiern. Unser Team hat super mitgezogen – die Arbeit macht jeden Tag Spaß.“

Auf einer Karte vom unmittelbaren Umfeld werden die täglichen Jobangebote, angefangen beim Eis holen bis hin zum Wechseln der Batterien in der Fernbedienung, angezeigt und je nach Einstellungen sofort per Alarm auf den Homescreen des iPhones geholt. Somit fallen langatmige Vorabbesprechungen und Telefonate weg. Ist man in der Nähe eines Minijobs, kann man direkt zusagen und vor allem gleich frisch an die Tat gehen.

Warum also nicht noch nen Zehner verdienen wenn der eine oder andere Microjob eh auf dem Weg liegt? Das Team von Gigalo hat es geschafft auch den mobilen Markt für sich zu entdecken und nimmt hier eine klare Vorreiterolle ein. Ohne noch viel Worte über die äußerst gelungene Anwendung verlieren zu müssen verweisen wir euch nun auf den Videoclip und wünschen euch viel Spaß bei eurem nächsten Microjob.

Gigalocal Werbeclip

Die Gigalocal App ist kostenlos im AppStore verfügbar und vermittelt Jobs bzw. Ermöglicht es diese zu inserieren. Hier wäscht eine Hand die andere. Profitiere auch du von der Trader-Plattform der Moderne.

Screens zur App:

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Coole App. Weiß man denn schon wann sie auch un Düsseldorf gelauncht wird?

  2. Sieht interessant aus. Soetwas ähnliches gibt es auch schon: fünf.de
    Es ist zwar nicht lokal auf Städte bezogen, aber dort gibt es immerhin mehr Nutzer. Stellt sich die Frage inwieweit sich so eine lokale App in kleineren Städten durchsetzen kann.

  3. Ich bin zur Zeit im Umbau bei mir zu Hause, und hätte gerne einige Helfer in Anspruch genommen :)
    Leider ist das ganze in Nürnberg noch nicht gelauncht :(

  4. Interresante App

  5. Wirklich interesante App

  6. Nützlich für häufig umzieher!!

  7. @Christian: Wie bemühen uns, den Launch in anderen Städten so schnell wie möglich durchzuziehen. Bock zu helfen? Melde dich gern bei uns!

  8. finde solche apps echt genial aber bei uns in der gegend ist sowas kaum vertreten… hier leben manche noch in nem zeitalter von vor 40 jahren…
    wirst ja noch blöd angeschuat wenn de mit dem iphone in nem cafe mal eben surfst oder so :D

  9. Sieht interessant aus. Soetwas ähnliches gibt es auch schon: fünf.de
    Es ist zwar nicht lokal auf Städte bezogen, aber dort gibt es immerhin mehr Nutzer. Stellt sich die Frage inwieweit sich so eine lokale App in kleineren Städten durchsetzen kann.

    Das bringt nur was in Großstädten, auf dem Land is das doch viel zu aufwendig!