Home » Apple » Japan: Apple will Verkaufsverbot für mehrere Samsung-Produkte erwirken

Japan: Apple will Verkaufsverbot für mehrere Samsung-Produkte erwirken

Neue Infos rund um eine weitere Apple-Klage von kyodonews.jp: Zwischen Apple und Samsung schwelen schon längere Diverse rechtliche Auseinandersetzungen. Die juristischen Streitereien werden jetzt noch um einen weiteren Fall erweitert: Apple fordert nun auch ein Verkaufsverbot mehrerer Samsung-Produkte in Japan.

Konkret geht es dabei um die Smartphones Samsung Galaxy S sowie Galaxy S2. Weiterhin möchte man einen Verkaufsstopp für den Tablet-PC Samsung Galaxy Tab erwirken. Apple führt hier verschiedene Patentrechtsverletzungen an. Bei der  Galaxy S Serie soll Samsung angeblich bei Apples iPhone abgekupfert haben, beim Galaxy Tab wirft man dem Elektronikriesen aus Korea mehr oder weniger das Kopieren das iPads vor.

Wie weit Apple mit dieser Klage kommt bleibt abzuwarten. Klar ist jedoch, dass Samsung wohl Apples härtester Konkurrent auf den Geschäftsfeldern Smartphones und Tablet-PCs in Japan ist.

Der Verdacht liegt also nicht all zu fern, dass es dem Unternehmen aus Cupertino um ganz andere Sachverhalte geht als lediglich die Patente. Alles in allem hat sich das Samsung Galaxy S in Japan im Zeitraum zwischen Januar und März 2011 weitaus häufiger verkauft als Apples iPhone.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


10 Kommentare

  1. Hier sind sie damit durchgekommen, also nochmal das selbe in Japan versuchen. Da bin ich mir aber nicht so sicher ob sie damit durchkommenw erden. Das wird noch bisl schwieriger laufen als hier.

  2. bin ich mal gespannt was dabei raus kommt, ich denke aber auch das derade dort mehr widerstand aufkreuzen wird :D bzw, es schwieriger wird

  3. Logisch das es da nicht nur um die Patente geht.Die Verkaufszahlen sollen angehoben werden. Nur denke ich das eine Klage in Japan um Längen schwieriger durchzusetzen sein wird.

  4. bin mal gespannt ob apple damit durch kommt wäre schon wieder ein schlag für samsung

    und wenn es da klappt werden sie das auch noch in vielen anderen Länder probieren um samsung ganz vom markt zu kriegen

  5. im aktuellen Rechtsstreit geht es „nur“ um Geld. Nicht um ein verkaufsverbot oder ähnliches…
    mal sehen. Viel Spannender ist der Steit: HTC Vs. Apple.

  6. Es wird langsam zeit, dass Microsoft seine Platformen mal vorstellt. So langsam habe ich keine Lust mehr auf Apple.

  7. Natürlich geht es letztendlich nur um Geld. Apple ist doch nicht die Wohlfahrt! Ganz im Gegenteil: da wird kein Cent freiwillig rausgerückt!!!

  8. Samsung verkauft sich nicht über Äußerlichkeiten. Die Kunden schätzen die überlegene Technik (z.B. super AMOLED plus).Samsung entwickelt, produziert und verkauft. Auch Apple ist Kunde, allein ist Apple nur eine Blase.

  9. Ich vermute mal das Apple diesen weg in Japan nur deswegen beschreitet um Samsung zu diskreditieren dauerhaften Erfolg dürften die so nicht haben. Ich bin zwar bekennender applefan, aber mir geht so ein Gebaren gehörig auf den Keks. sind Patente die Ursache dann Lizenzgebühren zahlen und gut ist. Stellt euch vor ein Bauer verklagt einen anderen weil der auch Kartoffeln verkauft absurd ist das.

  10. im aktuellen Rechtsstreit geht es “nur” um Geld. Nicht um ein verkaufsverbot oder ähnliches…
    mal sehen. Viel Spannender ist der Steit: HTC Vs. Apple.