Home » iPad » Apple bei Tablets auch langfristig die Nummer 1

Apple bei Tablets auch langfristig die Nummer 1

Derzeit ist das iPad durch die (Android-)Konkurrenz kaum zu bremsen. Vor einigen Monaten hieß es noch von vielen Seiten her, die Konkurrenz würde mit Apple schon bald auf Augenhöhe stehen. Dem widerspricht nun eine aktuelle Analyse des Marktforschungsunternehmens Gartner.

Gartner-Analystin Carolina Milanesi ist der Meinung, dass Apple bis in das Jahr 2015 hinein den Markt für Tablet-PCs mit seinem iPad dominieren wird. Apple soll nach Meinung von Gartner also noch langfristig die Nummer 1 bleiben.

Auch der Tablet-Branche insgesamt stellt man großes Wachstum in Aussicht: Während in diesem Jahr insgesamt 63,6 Millionen Tablet-PCs verkauft werden, sollen es im nächsten Jahr bereits 103,5 Millionen Stück sein. Bis in das Jahr 2015 soll der Gesamtverkauf von Tablet-PCs auf insgesamt ca. 325 Millionen Stück anwachsen. Auch dann soll Apple mit knapp 150 Millionen Stück noch das mit Abstand größte Stück vom Kuchen abbekommen.

Es ist jedoch auch klar dass Apples Marktanteil schrumpft. Im Jahr 2010 lag Dieser bei 83 Prozent. Dieses Jahr ist er auf 73,4 Prozent zurück gefallen. 2015 wird man noch etwa die Hälfte des Marktes kontrollieren. Andere Analysen waren jedoch bislang davon ausgegangen, dass die Andorid-Konkurrenz auf wesentlich schnellere Weise aufholt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


10 Kommentare

  1. Ich glaub auch weiterhin an Apple und seinen Erfolg. Ich habe auch gerade meinen alten PC gegen ein iPad2 „eingetauscht“ und bin vollkommen zufrieden ;)

  2. Zumindest als Hauptdatenspeicher werd ich noch lange nen PC nutzen. Sehe auch persönlich noch keinen Zweck der die Anschaffung eines Tabletts rechtfertigt, wenn man n Smartphonr und nen PC/Mac hat. Naja, und wer sich dann schon den luxus eines Tabletts gönnt, greift aufs iPad zurück. Würd ich auch, wenn ich’s mir erlauben könnt. Zumal für jeden der n iPhone hat, der Kauf eines Androiden-Tablets die Gewöhnung an ein weiteres OS bedeutet, spielt bestimmt auch ne entscheidende Rolle.

  3. Apple ist und bleibt der Grundsteinleger der Tablet-PC’s und das sieht man immer wieder.
    Ich sehe in dem iPad vor allem für die jenigen, die gerne faul rumliegen einen Vorteil. Das Macbook wird doch sehr leicht warm auf dem Schoß und außerdem ist es eben viel angenehmer so ein leichtes iPad in der Hand zu halten. Aus meinen eigenen Erfahrungen kann ich auch nur sagen, Android Tablet’s kommen da einfach nicht ran, die Steuerung bei iOS geraten ist so benutzerfreundlich und durch die inzwischen doch recht hohe Rechenleistung kann man das iPad wirklich sinnvoll nutzen.

  4. War so zu erwarten ;-)

  5. Wer ist eigentlich Android? :D

  6. das sie i nummer 1 sind ist ganz klar :) ich habe aber auch noch kein tablet weil es mir einfach noch zuwenig kann für meine anforderungen ansonsten wär es ganz klar nen ipad

  7. Man muss schauen was kommt. Samsung und LG wollen als Os bada nehmen. wenn, dass der Fall ist wird Apple noch länger an der Spitze sein.
    Hoffen wir mal das beste, für Apple xP.

  8. Ich sach mal so
    Mir ist es egal was fü’n Tablett ich benutze
    Hauptsache da ist Apple drin;-D

  9. Hab gehört Samsung gibt Bada als open Source frei. Schätze nicht das wir bada in einem aktuellen Tablet-Pc finden werden. Das wäre auch ein Eigentor meiner meinung nach ^^

  10. Apple wird immer die Nummer 1 sein
    Wenn sie weiterhin arbeiten ihre ideen gut umsetzen zu können