Home » iPhone & iPod » (Nicht) auf das Design kommt es an!

(Nicht) auf das Design kommt es an!

Monatelang hatten wir auf ein neues iPhone 5 gewartet und was wurde schließlich vor einigen Wochen in Cupertino vorgestellt? Ein iPhone 4s mit altem Design und neuer Hardware. Ein Grund zum Heulen?
Betrachtet man das Medien- und Konsumentenecho der letzten Wochen, kommt man zu der Antwort: Ja! Aber warum eigentlich?
Sieht man sich das iPhone 4s genauer an, kommt man zum Ergebnis, dass Apple (fast) alles getan hat, um einen würdigen Nachfolger des iPhone 4 auf den Markt zu bringen. Der A4 Prozessor wurde gegen den weitaus schnelleren A5 getauscht, die Kamera wurde stark verbessert und zuletzt spendierte Apple seinem neuen Flagship-Phone auch die nächste Generation in punkto Sprachsteuerung: Siri. Das einzige, das Apple nicht erneuert hat, war das Design.
Darum ist mir das Mediengeheul auch völlig unverständlich. Wenn ich losziehe und mir ein Smartphone kaufe, achte ich zuallererst auf die Hardware. Natürlich spielt auch das Design eine Rolle, aber als das iPhone 4 vor einem Jahr erschien, schien gerade dieses Merkmal auf großen Anklang zu stoßen. Jetzt nach einem Jahr sieht die Sache freilich anders aus.
Aber wo genau liegt jetzt das Problem und was zeigt uns das Medienecho auf das Design des neuen iPhone 4s? Es zeigt uns meiner Meinung nach, dass viele Leute „Schein“ über „Sein“ stellen. Sie lieben es, sich jedes Jahr das neueste Telefon zu kaufen und wollen natürlich auch, dass es die ganze Welt erfährt. Leider sieht man beim iPhone 4s nicht auf den ersten Blick, dass es das neue 4s ist und genau da liegt das Problem. Auch wenn es viele Leute nicht zugeben, scheint der Aufschrei rund um das fehlende Re-Design des iPhone 4s eines ganz deutlich zu zeigen: Leute kaufen sich iPhones, damit sie iPhones haben. Hardware scheint hier eher Nebensache zu sein.
Spricht man mit den Leuten, die sich nach der Vorstellung heftig über das neue iPhone beschwert haben und geht man der Sache auf den Grund, kommt man meist zum Ergebnis, dass sie das Design über alles stellen. Gerade bei vielen Apple-Fans, die sich gern den Anschein von Technik-Verliebtheit geben und dann aber das neue iPhone 4s als „Reinfall“ typisieren finde ich das mehr als unpassend.
„Never change a winning team“ ist ein Leitspruch, von dem sich anscheinend auch Apple leiten ließ, als beschlossen wurde ein erprobtes Design zu belassen und die Schwachstellen zu verbessern und nicht massenhaft Geld in ein neues Design zu stecken, das dann erst recht wieder Kinderkrankheiten aufweist (siehe Antennagate).
Und nebenbei bemerkt: Welchen Sinn und welche Praktikabilität das propagierte Tear-Drop Design haben soll, hat sich mir nie erschlossen. Es scheint mir eher, dass man bei dieser nur unnötig Platz für Batterie etc. verschwendet…

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


27 Kommentare

  1. Und nebenbei bemerkt: Welchen Sinn und welche Praktikabilität das propagierte Tear-Drop Design haben soll, hat sich mir nie erschlossen. Es scheint mir eher, dass man bei dieser nur unnötig Platz für Batterie etc. verschwendet…“ ich finde das ein schönes Design, naja Geschmäcker sind halt verschieden, aber die Mockups zu dem Design find ich schön!

  2. Das iPhone 4 war zwar mein erstes iPhone, ist aber auch davon abgesehen mein Favorit in Sachen Design. Die Form ist zeitlos & funktional/benutzerfreundlich und wirkt elegant mit dem Alu-Rand.
    Naja, mal sehen wie das iPhone 5 daherkommen wird.

  3. ….und es hat einen wirklich sehr viel besseren Empfang als das Vorgängermodell. Da liegen meiner Meinung nach Welten zwischen.

  4. find ich au das das design nicht das einzige ist aber bei apple eben mit allem übereinstimmt :D das 4er design ist sowas von genial und gelungen es wäre zu schade gewesen es zu verwerfen!

  5. Endlich bringts mal jemand auf den Punkt. So siehts nämlich aus! Amen.

  6. kann man sehen wie nen dachdecker!! man hat das iphone mit dem tear drop design kenngelernt… hab zwaf auch nen 4er… aber ich finds mit dem andern design einfach besser… daher kommt
    nicht eher nen neues her bis das design wieder da ist…

  7. fand es gut das das design geblieben ist , da die hardware aber nicht so stark verbessert wurde , 5 megapixel reicht beim 4rer und siri kann auch auf dem 4rer laufen .

  8. Sehe ich genauso. Ganz großen Daumen hoch dafür. Leider werden es die Leute, die es nicht so sehen nicht Lesen.

  9. Der beitrag ist zwar ein paar tage zu spät dran aber dieser artikel bringts direkt auf den punkt hätte man dem iphone 4s eine neue hülle verpasst hätten sie es iphone 5 nennen können

  10. Das iPhone 4/s ist schon wirklich sehr schick und meiner Meinung nach bis heute das best aussehende Handy auf den Mobilfunkmarkt aber dennoch bin ich wirklich gespannt auf das iPhone 5. Eine Aluminium Rückseite mit einen mini smart cover. DAS WÄRS!

  11. Sehr gut beschrieben. Deswegen wird das iPhone 4s auch bei mir landen.

  12. Das Design ist doch das wichtigste am iPhone, und 2 mal das gleiche wie schon bei 3G und 3GS wird langweilig, Apple ist doch bekannt für gutes Design, daher sollte doch jedes iPhone ein anderes Design haben. Das iPhone ist ein Statussymbol, und wenn man ein neues 4s kauft denken alle es sei ein 4.

  13. @swiss_vip wenn du immernoch denkst das ein telefon ein statussymbol ist dann hast du kein iphone verdient sorry kauf dir ein vergoldetes handy oder so aber bitte verschandle mit deiner meinung nicht apple

  14. Schon traurig wenn jemandem wichtig ist was andere über sein Handy denken oder denken könnten.
    Es ist mMn armselig sich ein iPhone zu kaufen um sich damit toll zu finden.

  15. Guter Artikel. Ich hätte mein 4s ja auch gern behalten, aber der Akku war der Meinung, dass ein halber Tag ausreichend sei. Das Problem haben wohl leider nicht wenige Nutzer.

  16. Statussymbol?
    Ja, ok!
    Echte Apple Fans legen sicherlich auf Design und Hardware wert.
    Aber mal ehrlich?
    Ist es nicht egal, was andere denken, ob du ein 4er oder 4s hast?
    Ich habe alle gehabt, (also iPhone Modelle) …;-) und ich muss sagen es waren alle TOP und das 4s ist bestellt!
    Und zwar nicht damit andere sehen, dass ich ein neues Gerät habe, sondern weil MIR das Gerät, das Design, die Technik gefällt und weil ICH Spass daran habe! ;-)

  17. Beim dem Thema statussymbol muss ich leider recht geben! Viele kaufen sich das iPhone als Statussymbol ohne wirklich Ahnung von allen Funktionen zu haben. Ich will nicht behaupten das ich sie alle kenne aber die funktionen die für mich wichtig waren konnte mir nur das iPhone liefern! Und das war am Ende der Grund warum ich es gekauft hab! Heut zu Tage besteht der kampf auf dem smartPhone Markt eh nur darum wer das beste, schnellst und leistungsfähigste Produkt hat! Daher kann ich auch nicht verstehen warum so ein aufstand wegen dem Design gemacht wird. Die Verbesserungen sind ein Riesen Sprung und ein 4s steht auch auf meiner wunschliste!

  18. Ich habe auch seit heute das 4s. Siri ist nicht schlecht, dauert mit der Verarbeitung aber zu lange. Da habe ich auch eine SMS geschrieben oder den betreffenden Anruf selbst getätigt! Ich hoffe auf das neue Antennendesign. Muss das Teil ja auch geschäftlich benutzen und da sind die Verbindungsabbrüche des 4-ers schon zum kotzen gewesen! Schneller ist es auch. Merkt man. Und wenn das 5-er rauskommt kaufe ich es auch!

  19. Ich hatte mir damals schon das 3GS geholt. Das 4er aus finanziellen Gründen nicht und jetzt dafür wieder das 4s. Somit hatte ich jeweils nur die „s“ Modelle. In zwei Jahren hole ich mir dann auch von mir aus das 5s falls kein 6er erscheint.
    Man sollte bei Smartphones eher auf das Betriebssystem und die Funktionen, die es mit sich bringt achten. So hatte ich nie ständig auftretende Probleme mit meinem 3GS und bei manchen anderen Geräten meiner Freunde (nenne mal keine Marken, sonst gibt es wieder ein paar weinende Menschen hier :P) ständige Hänger und Abstürze.

    Alles in allem sollte weder die Hardware noch das Design die größte Rolle spielen, sondern die Funktionen. Klar spielt auch die Hardware eine Rolle, aber man sollte nicht davon ausgehen, dass wenn man mehr RAM oder eine bessere CPU hat das Handy gleich besser ist.

  20. Vielleicht hat Apple das 4s nur aus Zeitreisenden vorgestellt ????? Da sie probleme haben mit dem iPhone 5 ??? Wer weiß da ist alles so geheim und undurchsichtig dass man da nicht durchblicken kann eigentlich …

  21. Sehe ich auch so

  22. Mit Verlaub, hier wird etwas schön geredet, was objektiv ein Desaster für das Image von Apple ist. Das Design ist und war immer das Wichtigste bei Apple… Ein 3.5 “ Screnn ist sowas von altbacken… Siri braucht keiner, der gesunde Finger hat!!!! Das alles rund läuft und die Technick State of the Art ist, dafür bezahlen wir gerne auch mehr… Ich warte aufs 5er und habe iOS auf meinem 4er was richtig gut läuft…. Aber Videos auf 3,5 “ mein danke, da hätte mehr kommen müssen!!!!

  23. Nja was ich finde ist eben dass das 4S wirklich ein super Handy ist ! (ich selbst habe es nicht aber ich weiß es eben) ABER mit ein neuen Design wäre es nicht schlechter , oder eben grösserer bildschirm! Fakt ist : wenn das iPhone 5 erscheint (hoffentlich so bald wie möglich) , wird es jeden Konkurrenten in den AR*CH treten !

  24. Du hast es genau auf den Punkt gebracht. Ein Großteil der erwarteten Änderungen ist doch eingetreten. Das ist doch immer so. Es wird nie genau das kommen, was in der Gerüchteküche umher geht.
    Was man vielleicht erwartet hat aber nicht eingetreten ist, ist: Es heißt nicht „5“, kein NFC, keine neue Form und damit auch kein neues Display.
    Wer keine Ahnung von den Geräten hat und ein iPhone bzw. Smartphone nur als Prestigeobjekt sieht, kann sich auch irgendein billiges Nokia kaufen. Nur zum telefonieren und SMS schreiben. Weil genau das sind die Leute die ein iPhone haben, aber nur 10% der Möglichkeiten des Geräts ausschöpfen. Es gibt dabei auch einige Leute die nicht mal eine Apple-ID und daher auch den AppStore nicht nutzen.
    Es hat eine ähnliche Form. Ja und? Nur weil man damit weniger angeben kann weil die Leute nicht sofort wissen oho, er hat das neue iPhone. Ein Kenner sieht auch aus einiger Entfernung ob es ein iPhone 4 oder 4S ist.

  25. Ich habe mir schon genau die selben Gedanken gemacht… Bin (fast) zu dem selben Entschluss gekommen, mit dem Unterschied, dass die Gerüchteküche ein größeres Display vorhergesagt hat…

  26. Was das Design angeht: ich finde das 4(s) ist ein wunderschönes Handy! Aber mein 3GS finde ich persönlich vom aussehen wesentlich schöner weil es für mich einfach „das iPhone“ ist. Von mir aus könnten die auch wieder das 3er mit der neusten Technik rausbringen, würde ich auch kaufen!

  27. Ich bin auch der Meinung das nicht das Design entscheidend ist sondern die im phone verbaute Technik. Ausserdem ist es doch so das man es, gerade Designtechnisch, nicht jedem recht machen kann. Der Vorteil bei der Übernahme des Designs ist das man vorhandene cases etc. Weiter nutzen kann.