Home » Apple » Apple will das Einkaufen in den eigenen Stores revolutionieren

Apple will das Einkaufen in den eigenen Stores revolutionieren

Für morgen den 3. November hat Apple Gerüchten zufolge großes vor. Zusammen mit einem signifikanten Update für die iOS Apple Store App kommen etliche neue Funktionen, die das Einkaufen in einem Apple Store ab sofort noch einfacher machen.

1. Abholung im Store

Wenn man ein Produkt online einkauft und die Abholung im nächstgelegenen Apple Store als Versandart angibt (bei uns bisher noch nicht verfügbar), kann man nach 12 Minuten in den angegebenen Apple Store gehen, an der Schlange vor der Kasse vorbei gehen und sein fertig verpacktes Produkt abholen, wenn es denn auf Lager ist.

2. Abholung von individiellen Bestellungen

Wer sich seinen Mac während dem Bestellvorgang gerne noch ausgiebig konfiguriert oder seine iPods mit Lasergravur kauft, muss selbstverständlich länger auf sein Produkt warten, da es nach dem persönlichen Wunsch produziert wird. Wenn das Gerät dann im gewählten Apple Store abholbereit ist, bekommt man über die iOS-App eine Push-Benachrichtigung.

3. Einkaufe, die online getätigt wurden, können im Store zurückgegeben werden.

Wer seine Produkte online eingekauft hat, kann diese ab sofort einfach im Store wieder zurückgeben, sollten diese nicht den eigenen Wünschen entsprechen.

4. SB-Bezahlung in allen Apple Stores

Ab morgen, so sagen es die Gerüchte, wird man in allen Apple Stores weltweit Zubehör und Software aus dem Regal nehmen können, um dann mit der Apple Store App das Produkt zu scannen und mit der bei der eigenen Apple-ID hinterlegten Bezahlmöglichkeit zu bezahlen. Dann kann man das Produkt in die Tasche stecken und den Store verlassen, ohne dass man auch nur einen Apple-Verkäufer angeschaut hat. Angeblich soll Apple nicht jeden einzelnen Kunden überprüfen, Stichproben sind jedoch mehr als wahrscheinlich.

Prognosen zufolge soll die Abholung im Store in den nächsten Jahren die bevorzugte Versandart werden, was hierzulande aufgrund der lediglich 7 Stores noch unwahrscheinlich ist. Außerdem wird die Abholung im Store bisher nur in Kalifornien und einigen New Yorker Apple Stores angeboten. Zwar sollen morgen weitere Stores um diesen Service erweitert werden, ob auch internationale Stores z.B. in Deutschland dabei sind, ist bisher noch unklar. Mit all diesen Neuerungen erhofft sich Apple viele Kosteneinsparungen. Mit der Abholung im lokalen Apple Store spart Apple viele Versandkosten, ebenso mit der Rückgabe im Store. Alle Online-Bestellungen, die im Store abgeholt werden, gehen in die Bilanz des Stores ein. So erhofft sich Apple eine Umsatzsteigerung von 30% für seine Retail Stores weltweit. Außerdem werden die Apple Stores so voller sein, die Bearbeitung an der Kasse wird insgesamt dennoch schneller gehen, weiß viele Kunden schon online bezahlt haben bzw. einfach gar nicht erst zur Kasse gehen müssen, da die Bezahlung bereits per App erfolgte.

Was haltet ihr von den Funktionen?

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


6 Kommentare

  1. super sache :)

  2. Die haben aber ganz schön viel (evtl zu viel) Vertrauen zu ihren kunden. Einfach mit dem iPhone einscannen und dann den store verlassen? Es sollte zumindest ein store-mitarbeiter dabei stehen, um zu schauen das alles mit rechten Dingen zugeht.

  3. Tim Cook’s Änderungen sind anscheinend schon eingetroffen?wie es aber @Fry schon sagt,das mit der Ehrlichkeit jedes einzelnen Kunden ein großes ? und das ganz wird erst interessant wenn es mehr Apple-Stores in Deutschland geben würde,ansonsten keine schlechte Idee.

    MfG

  4. naja, wenn man grad um die ecke wohnt lohnt sich das ganze wohl mal garnicht und wenn ich weiter wegwohn bestell ichs mir eben??? also ich find da nix besonderes dran^^

  5. Klingt nach einer coolen Sache. Besonders das Bestellen und abholen. ;-)

  6. Apple sollte lieber mal zulassen,das ich hier aus Spanien mit meiner spanischen Aplle ID auch ohne Probleme im deutschen App Store einkaufen kann.Bisher ist das so nicht moeglich.Ich werde als Deutscher immer wieder an den spanischen APP Store verwiesen,wo ich Deutsche APPs auf die es mir ankommt nicht kaufen kann.
    Absolut laecherliche Verhaltensweise.Keiner denkt be Apple daran,das hier in Spanien zig Tausende Deutsche leben,die sich Ihre Geraete hier in Spanien kaufen,die Apple ID anlegen,und dann vom deutschen Store ausgesperrt sind.Absoluter Bloedsinn