Home » iOS » iOS 5.0.2 Update bereits in der Pipeline? [Akku Fix die Zweite]

iOS 5.0.2 Update bereits in der Pipeline? [Akku Fix die Zweite]

Ausreichend Verbesserungen hat das letzte iOS 5.0.1 Update leider nicht gebracht. Schließlich klagen immer noch eine Vielzahl der iPhone Nutzer über einen schwachen Akku. Hardwarefehler werden hierbei weitestgehend ausgeschlossen. Apple hat sich der Sache bereits seit einiger Zeit angenommen, scheint aber bisher keine passable Lösung gefunden zu haben. Mit dem iOS 5.0.2 soll sich das jedoch ändern. Während das letzte Update mehrere Fixes mit sich bringen sollte, konzentriert sich das vermutlich schon nächste Woche freigegebene iOS 5.0.2 einzig und allein auf das Akku-Problem.

Damit werden sich die User jedoch nicht vollends zufrieden geben. Schließlich existieren noch weitere Baustellen, die es zu schließen gilt. Es besteht bei einigen iPhone 4S Besitzern nach wie vor noch das Problem mit der nicht erkannten Sim Karte. Andere wiederum beschweren sich über ständige W-Lan Disconnects. Auch das altbewährte Empfangsproblem scheint nicht endgültig vom Tisch zu sein.

Apple ist gewillt, so schnell wie möglich den Usern entsprechende Updates zu liefern. Dennoch fragen sich viele, wie so etwas passieren kann? Es handelt sich bei diesen Problemen ja keineswegs um Kleinigkeiten, sondern schon um größere Baustellen. Gerade in Sachen Akku sind die Betroffenen sehr penibel.

Informationen von Macerkopf zufolge, wird Apple spätestens nächste Woche das neue iOS 5.0.2 Update bringen. Damit soll zumindest das leidige Akku-Problem, hoffentlich für immer, vom Tisch sein. Wir sollten der Sache jedoch nüchtern entgegenfiebern und erst einmal das Update sowie die die ersten Tests abwarten.

Macerkopf hatte gestern die Gelegenheit einem iOS 5.x Entwickler ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Dabei wurde das Akkuproblem an sich noch einmal deutlich herauskristallisiert. Die Schuldigen für den immensen Hunger, der gerade beim iPhone 4S spürbar ist, sind schnell gefunden. Siri, GPS sowie die Telefonie (Telefonnetz) wurden hier als Hauptverbraucher genannt. Ausgelegt ist der Akku auf ca 200 Stunden. Unterschiedliche Konfigurationen und verfügbare Netze lassen diese fiktive Zahl jedoch recht schnell schwinden. Allerdings fordert auch die Hardware entsprechenden Lebenssaft, sofern er benötigt wird.

Der Besserungsplan sieht laut iOS 5.x Entwickler wie folgt aus:

–>längerer Akku nach iOS 5.0.2 Update
–>40 Stunden Standby
–>10 Stunden bei Benutzung
–>das würde doppelt so viel Performance im vergleich zu Samsung oder HTC Geräten bedeuten

Neben diesen erst einmal optimistisch wirkenden Zielen, liegt es am Ende jedoch erneut an mehrere Faktoren, die die Akkuperformance schwinden lassen. Macerkopf erklärt, dass iPhone Nutzer, welche in schlecht ausgebauten „Netz-Gebieten“ wohnen und somit kaum 3G Empfang haben mehr mit dem Akkuschwund zu kämpfen haben als diejenigen, welche direkt neben einem Umsetzer angesiedelt sind.

Das iPhone sucht stets nach einem optimalen und meist auch besseren Netzempfang. Umso länger die Suche andauert, desto mehr Akkuleistung wird abgezapft.
Wir hoffen, dass Apple nächste Woche ein erfolgreiches iOS 5.0.2 Update bringt. Schließlich ist es nicht gerade förderlich (gerade wenn Android im Nacken sitzt) sich noch weitere außerplanmäßige Fehltritte zu leisten.

Wir sind gespannt.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


9 Kommentare

  1. Ist das nicht bei allen Handys so, das die Netzsuche besonders viel Akku-Leistung nimmt? Selbst bei meinem ehemaligen K800i habe ich damals die Netzsuche eingeschränkt, ohne nennenswerte Beeinträchtigung der Telefonfunktion, um Akku-Leistung zu sparen.

  2. Müssen wir wohl einfach abwarten und Tee trinken ;) obwohl ichsagen muss das es vollkommen logisch ist das der Akku beim iPhone nicht so lange hält wie damals beim Nokia 3310 ;) immerhin ist es ja nicht so das man vielleicht 1 oder 2 mal am Tag ne SMS schreibt, man geht ständig ins Netz, checkt Mails, schreibt SMS, Face timed, schaut noch mal auf Facebook und spielt hochauflosende spiele, ich denke da kann man schon zufrieden sein das der Akku nicht schon nach na Stunde in die Knie geht sondern trotzdem eher relativ Länge hält .!!

  3. Das kann doch alles

  4. Das kann doch alles gar nicht sein. Apple baut doch 100% darauf abgestimmte Hardware und Software. Fehler die man am laufendem Band beheben muss können unmöglich von Apple kommen.

  5. ich muss sagen seit dem update auf 5.0.1 hab ich akkuprobleme!!! davor kein bisschen… also irgendwas ging da in die hose….

  6. —–schnipp—–
    Der Besserungsplan sieht laut iOS 5.x Entwickler wie folgt aus:

    –>längerer Akku nach iOS 5.0.2 Update
    –>40 Stunden Standby
    –>10 Stunden bei Benutzung

    —-schnapp—-

    Hoffentlich passt der Akku noch ins Handy, nach dem Update?! Viel länger als jetzt darf er nicht werden ;)

    Jetzt ma ernst – wäre schön wenn Apple das hinbekäme !

  7. ich kann das nur bestätigen…nach dem iOS 5.0.1 update sind Probleme mit dem Accu zum ersten Mal aufgetreten !!! Was machen Die nur???? Auch hängt ständig das Internet…….. (iPhone 4 mit O2)

  8. Habe das Iphone 4S.

    Ich habe da mal ne Akkufrage. Warum wollen die 40 Std. Standby-Zeit erreichen? Für was sind denn dann bitte die 200 std. Akkulaufzeit im Standby-Modus laut Hersteller?!?

    Ich komm mir da irgendwie verarscht vor.
    Auf was beziehen sich die 200 std.?

    Und zudem, habe ich Ortungsdienste und co. alles ausgeschalten. Warum hält der Akku dann trotzdem nicht…!?
    Auf irgendwas, bzw. faktischen Einstellungen müssen sich doch die 200 Std. beziehen…

  9. immerhin ist es ja nicht so das man vielleicht 1 oder 2 mal am Tag ne SMS schreibt, man geht ständig ins Netz, checkt Mails, schreibt SMS, Face timed, schaut noch mal auf Facebook und spielt hochauflosende spiele, ich denke da kann man schon zufrieden sein das der Akku nicht schon nach na Stunde in die Knie geht sondern trotzdem eher relativ Länge hält .!!