Home » iOS » Android verdoppelt seinen Marktanteil im dritten Quartal auf 52 Prozent – iOS schaut hinterher

Android verdoppelt seinen Marktanteil im dritten Quartal auf 52 Prozent – iOS schaut hinterher

Im weltweiten Vergleich liegt Android offiziell noch vor iOS. Dies hat nun eine Studie des Marktforschungsinstituts GARTNER ergeben. Die Quartalszahlen 2011 besagen, dass insgesamt 440,5 Millionen mobile Geräte verkauft werden konnten (darunter auch herkömmliche Handys). Gartner hält außerdem fest, dass im gesamten Quartal 115 Millionen Smart Phones verkauft wurden, das sind 24 Prozent mehr als im selben Quartal des vergangenen Jahres.

Beim Hardware-Hersteller-Ranking erreicht Nokia die den Gipfel mit einem derzeitigen Marktanteil von 23 Prozent. Samsung liegt auf Platz 2 mit 17,8 Prozent.

Mit dem zweiten Platz gibt bei sich Android beim Thema „Betriebssystemen“ jedenfalls  nicht zufrieden. Der Marktanteil hat sich im Vergleich zum Vorjahr sogar verdreifacht. 24 Millionen Geräte wurden in der Zeit von Ende Juli bis September abgesetzt. V. a. der Erfolg der Samsung Galaxy-Reihe habe erheblich zu dem Verkaufs-Erfolg beigrtragen.

Apple verkaufte im dritten Quartal 17 Millionen iPhones und konnte sich im gesamten Jahr um 21 Prozent steigern Vergleicht man die Zahlen allerdings mit dem zweiten Quartal, so wird ersichtlich, dass Apple sogar 3 Millionen Geräte weniger absetzen konnte. Vermulich kam es zu diesem Einbruch, da die verstärkte Werbung für das iPhone 4S und iPhone 5 zu dieser Zeit dazu führte, dass die Leute sich im Kaufverhalten zurückgehalten haben, bis das neue Gerät auf dem Markt erschienen ist. Es ist sehr wahrscheinlich, dass das viertel Quartal durch die guten Verkäufe des iPhone 4S wieder besser aussehen wird. Dies wird zumindest prognostiziert.

Im dritten Quartal hat jedenfalls Android mit einem Marktanteil von 52,5 Prozent das Sagen (es ist beachtlich, dass Android seinen Marktanteil im Vergleich zu 2010 sogar verdoppeln konnte). iOS liegt auf Platz 3 mit 15,0 Prozent – dicht hinter Symbian (16,9 Prozent. RIM liegt bei 11 Prozent, Bada bei 2,2 Prozent, Microsoft bei 1,5 Prozent und den Rest lassen wir mal unerwähnt.

Wenn euch das zu viele Zahlen sind, findet ihr die Tabelle mit der genauen Übersicht hier.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


10 Kommentare

  1. Aha. Interessante Zahlen, besonders bei den Geräten und wenn man die daraus erzielten Gewinne betrachtet. Laut Berichten kassiert Apple ja die höchsten Gewinn-Anteile im Handy-Markt, trotz der deutlich geringeren Stückzahlen. Also so falsch kann das Konzept nicht sein.
    Was die großen Fortschritte des Android gegenüber des iOS angeht relativiert sich dieses mit Sicherheit wenn man die Fragmentierung in die verschiedenen Versionen anschaut. Nahezu jeder Anbieter von Androide-Handys verwendet eine eigene Version und ältere Geräte werden oft nicht auf den neusten Stand gebracht. Bei Apple jedoch dürfte die überwiegende Mehrzahl sich auf das aktuelle iOS5 versammeln, da es selbst mit den älteren Geräten unter den iPhones komfortabel nutzen lässt.

  2. Was sollen eigentlich solche unsinnigen und überflüssigen Analysen bzw. Vergleiche. Apple hat nur wenige Geräte mit iOS, Android ist bei mehreren Herstellern und zahlreichen Geräten vertreten.Da kann man doch nicht die Verkaufszahlen vergleichen…. Mann Mann Mann, diese Analysten gehören alle erschossen…

  3. Das Geilste an der News ist ja, dass der Erfolg von Android vor allem auf das Galaxy zurückzuführen ist, sprich auf die dreiste
    IPhone Kopie^^

  4. iOS ist gut und wird immer besser ! Irgendwann hat Android keine Chance mehr !

  5. finde diese vergleiche fürn den arsch… sorry ich sags immerwieder android = zick tausend geräte…
    iOS= iphone!!!
    vergleicht doch mal konkret 1 samsung modell mit android zum vergleich mit dem iphone… ups…da wären andre zahlen im spiel :D

  6. Bei diesen Analysen wird iOS nur für Smartphones gezählt, damit Android besser dasteht (klar, 30 Androidhandys gegen 1 Applephone, wirklich toll). Ich hab gestern eine Statistik von iFun gesehen, die sich auf ALLE Geräte sowohl bei Android, als auch iOS bezieht: iOS 55% und Android 29%
    Das ist doch mal aussagekräftig!

  7. Mhhh, das lustigste ist wenn bei der Analyse heraus gekommen wäre, das Apple Marktführer ist, dann wären diese Analysten gar nicht so blöd und die würde dann auch keiner erschießen. ; )

  8. LOL wie ihr gleich alle reagierts GÖTTLICH! Fakt ist Fakt in 2-3 Jahren wird Android 75% der smartphones besetzen und apple wird langsam aber sicher unter gehen mit dem iphone. zur info: Von einem iPhone 4 geschrieben damit sich nicht gleich alle apple fanboys beschweren ;D

  9. Ich möchte nur eines zu diesem Thema sagen,ich hatte beides Androide und dann iOS beim letztern werde ich auch bleiben,denn es sollte jeder bei dem produkt bleiben mit dem man zufrieden ist,und was Statistiken betriff sind sie so unwichtig wie sonst was denn man merkt ja wie weit sie uns bringen.

    MfG

  10. Was die großen Fortschritte des Android gegenüber des iOS angeht relativiert sich dieses mit Sicherheit wenn man die Fragmentierung in die verschiedenen Versionen anschaut. Nahezu jeder Anbieter von Androide-Handys verwendet eine eigene Version und ältere Geräte werden oft nicht auf den neusten Stand gebracht. Bei Apple jedoch dürfte die überwiegende Mehrzahl sich auf das aktuelle iOS5 versammeln, da es selbst mit den älteren Geräten unter den iPhones komfortabel nutzen lässt.