Home » Apple » Samsung Galaxy Tab 10.1 Verkaufsverbot in Australien: Wird Einstweilige Verfügung bald aufgehoben?

Samsung Galaxy Tab 10.1 Verkaufsverbot in Australien: Wird Einstweilige Verfügung bald aufgehoben?

Nicht nur in Deutschland, gelang es Apple Samsung das Leben im Hinblick auf den Vertrieb des Galaxy Tab 10.1 etwas zu erschweren. In Australien konnte ebenfalls vor dem offiziellen Verkaufsstart eine Einstweilige Verfügung vor dem Gericht erwirkt werden. Aktuell ist das Verfahren immer noch im Gang. Während bis zum März 2012 endgültig geklärt werden soll, in wie weit das Galaxy Tab 10.1 Design Patente von Apple verletzt, überlegen die Vorsitzenden Richter nun zumindest die Einstweilige Verfügung ab nächster Woche aufzuheben. Somit könnte wenigstens das Weihnachtsgeschäft in Australien noch mitgenommen werden.

Von Produktpiraterie ist Anfang Oktober bereits aus der Sicht des australischen Gerichts die Rede gewesen. Ebenfalls vom vorzeitigen Verkaufsstop betroffen ist auch Samsungs Smartphone das Galaxy S. Einem Bericht von Bloomberg zufolge, soll es nun aber Unsicherheiten seitens der australischen Richter, was die Angemessenheit der Einstweilige Verfügung und den damit einher gehenden Verkaufsstop der Samsung Produkte, anbelangt.

Es wird die Überlegung getroffen, das Verkaufsverbot im Laufe der nächsten Woche aufzuheben. Die Vorsitzenden Richterin Lindsay Foster würde diese Entscheidung mehr als nur fair für Apple werten. Samsung hingegen dürfte bereits ordentlich gelitten haben.

„The result looks terribly fair to Apple and not terribly fair to Samsung,”

Gestern wurden noch einige Zeugen gehört, um sich noch einmal einen Gesamteindruck verschaffen zu können. Samsung sieht die Sache allerdings nüchtern und kündigt an:“Falls das Galaxy Tab 10.1 in der Weihnachtssaison immer noch für den Vertrieb in Australien gesperrt sei, werde man sich im Hinblick auf das Android Tablet komplett aus dem australischen Markt zurück ziehen.“

Es bleibt also weiterhin spannend. Bisheriger Gewinner im Rechtstreit Samsung vs Apple ist weiterhin der Technik Konzern mit dem angebissenen Apfel als Wahrzeichen.

Samsung Galaxy Tab 10.1 Verkaufsverbot in Australien: Wird Einstweilige Verfügung bald aufgehoben?
3.83 (76.67%) 24 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


3 Kommentare

  1. Ach, und wenn das geklärt ist fällt den Anwälten sicher schon der nächste Grund ein sich zu verklagen. Irgendwie ein vollkommen überflüssiger Job diese Firmenanwälte.

  2. „Ach, und wenn das geklärt ist fällt den Anwälten sicher schon der nächste Grund ein sich zu verklagen. Irgendwie ein vollkommen überflüssiger Job diese Firmenanwälte.“ seh ich auch so :)

  3. dem stimm ich zu… ich denke aber die haben so oder so schon einen erheblichen schaden davon getragen^^ schau ma mal ob samsung daraus lernt…