Home » Apple » Apple vs Samsung: Verkaufsverbot für Galaxy Tab in Australien nun doch verlängert!

Apple vs Samsung: Verkaufsverbot für Galaxy Tab in Australien nun doch verlängert!

Apple konnte gestern einen weiteren Teilsieg im Patentrechtsstreit gegen Samsung erringen. Nachdem ein australisches Bundesgericht Samsung am Mittwoch erlaubte, den hauseigenen Tablett-Computer Galaxy Tab in Australien auf den Markt zu bringen, bestätigte der Oberste Gerichtshof heute nach einem Einspruch von Apple ein Verkaufsverbot bis zum 9. Dezember. Dann entscheidet sich, ob das Gericht den Fall neu verhandelt.

Damit gewinnt Apple eine weitere Woche, um sich in dem hart umkämpften Vorweihnachtsgeschäft gegen Samsung zu behaupten.
Samsung vertritt weiterhin die Ansicht, es gäbe keine Grundlage für das Verkaufsverbot und kündigte an, Einspruch gegen die Entscheidung einzulegen.
Der Patentstreit zwischen Apple und Samsung läuft nun bereits seit Monaten in mehreren Ländern. Die beiden Konzerne werfen sich jeweils gegenseitig vor, Design und Technologien ihrer Produkte beim Konkurrenten kopiert zu haben. In Deutschland wird die nächste Entscheidung am 22. Dezember vom Landgericht Düsseldorf erwartet. Dabei geht es ebenfalls um die Patentrechte für das Galaxy Tab.

Erst Anfang der Woche konnte Samsung das Verkaufsverbot beim aktuellen australischen Richtergespann rückgängig machen. Apple legte, nach der Kundgebung jedoch, das Rechtsmittel der Aussetzung ein und konnte nun doch wieder den Koreanern einen Strich durch die Rechnung machen. Sagenhaft, was sich zur Zeit vor dem australischen Gericht für Szenen abspielen. Samsung dürfte jedenfalls bald genug von dem Spektakel haben. Schließlich kündigte der Technik Konzern an, dass bei anhaltenden Verfahren, ein kompletter Rückzug aus dem australische Markt geplant ist. Ein herber Schlag für Samsungs Weihnachtsgeschäft, zumindest im Land der Kangaroos.

Wie es in Deutschland mit dem Galaxy Tab 10.1 und 10.1N weiter geht, bleibt ebenfalls abzuwarten. Apple versucht sogar in der gesamten EU ein Verkaufsverbot der Samsung Tablet zu bewirken.

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.

Die Apfelnews-Empfehlungen für deine neue Hardware:

iPhoneiPadMacVerträge
 Apple Store Apple Store Apple Store Telekom
 Telekom Telekom Gravis o2
 o2 o2 Saturn Vodafone
 Vodafone Vodafone MacTrade Base
 Gravis Gravis Amazon Congstar
 Saturn Cyberport Cyberport Sparhandy

 


4 Kommentare

  1. Wieso denke ich gerade das die Patentanwälte in ihrer Jugendzeit bestimmt im Sandkasten saßen und immer den Eimer und die Schaufel der anderen Kinder haben wollten?

  2. @BlueFalcon,
    ^^.

    Warum will Samsung komplett aus Australien raus? Druckmittel, oder wie?

  3. Das Gerede mit den Patenten geht mir bald auf die Nerven. Klar, man hat was erfunden und will sich vor anderen schützen. Dass man aber jede Kleinigkeit – oder im konkreten Fall, das angebliche Imitieren der Bauform – patentieren lässt und den Konkurrenten benachteiligt, bleibt mir unverständlich.

  4. wieso unverständlich? ich finde das völlig korrekt… wenn du morgen ein neues auto entwickelst das design technisch der hammer ist und Firma XY bringt das gleiche design technisch auf den markt wär das für dich okay? ich glaube nicht…