Home » Sonstiges » Marktforschung: Apples und Nokias Smartphones sind besonders beliebt

Marktforschung: Apples und Nokias Smartphones sind besonders beliebt

Die Analysten des Marktforschungsinstituts Nielsen haben den Markt für Mobiltelefone in Deutschland analysiert. Im aktuellen Smartphone Insights Report untersuchen die Marktforscher die Handynutzung der Verbraucher. Die Studie basiert auf einer Onlineumfrage unter 1651 Teilnehmern. In den Ergebnissen wird deutlich, dass Apple auf dem deutschen Markt auch im Smartphonesegment gut positioniert ist.

Laut Nielsen besitzen 90% der Deutschen über 16 Jahre, die das Internet nutzen, mindestens ein Mobiltelefon. Davon sind etwa 30 % Smartphones, die Tendenz ist steigend.

Ein paar weitere Fakten aus der Studie:

 

  • Im Vergleich zur Allgemeinheit der mobilen User sind Smartphone-Nutzer in Deutschland jünger (53 Prozent unter 35 Jahre), besitzen einen Handyvertrag (Postpaid) (72 Prozent), haben ein höheres Haushaltseinkommen (32 Prozent über 50.000 Euro) und sind eher männlicher Natur (61 Prozent).
  • Nokia und Apple erfreuen sich unter den Smartphonebesitzern der größten Beliebtheit  und halten einen Anteil von 25 Prozent bzw. 23 Prozent, gefolgt von Samsung mit 15 Prozent und HTC mit 14 Prozent Marktanteil
  • Bei den mobilen Betriebssystemen hält Android mit 30 % den ersten Platz, gefolgt von Symbian (29%) und iOS (23%)

 

 

Die Studie zeigt, dass man, auch wenn Android vor Symbian und iOS das meistgenutzte mobile Betriebssystem ist, nicht vergessen darf, dass mehrere Smartphone-Hersteller Geräte herstellen, die Android nutzen. Apple und Nokia haben im Gegensatz dazu ein geschlossenes System und offensichtlich eine größere Fanbasis als Samsung und Co. Allein die Verteilung des Betriebssystems schlägt sich also nicht zwingend auch auf die Verkaufszahlen der Smartphones nieder.

 

Etwas überrascht war ich persönlich von der Position Nokias auf dem deutschen Smartphone-Markt. Auch wenn man von dem Hersteller aus Finnland schon länger kein technisch revolutionäres Smartphone mehr gesehen hat, scheint eine große Zahl der Nutzer immer noch auf das Unternehmen zu vertrauen, das damals eine der Firmen war, die das Handy auf dem deutschen Markt massenfähig gemacht hat. In den USA dagegen, wo dieselbe Studie durchgeführt wurde, führt Apple mit 28,6 % den Markt an, Nokia kommt hier nur auf 1,6 %.
Marktforschung: Apples und Nokias Smartphones sind besonders beliebt
3.77 (75.38%) 13 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


9 Kommentare

  1. Diese Studien sind die Frechheit. Wer kauft heute noch Nokia smartphones. Arbeite selber in dieser Branche und behaupte das Nokia mit Sicherheit ganz weit hinten liegt. Apple und Samsung mit htc sind definitiv die meist verkauften Geräte in Deutschland. Und eIne Umfrage mit ca 1600 Befragten kann keine zuverlässige Berechnung zulassen. Lieber mal Verkaufszahlen auswerten dann kOmmt die Wahrheit ans Licht

  2. Denke schon das nokias Smartphones gut sind, die Definition dieser Produkte ist etwas schwammig (ist der Comunicator auch ein Smartphone ?) Und das Teil mit Windows 7 tut auch das was es soll wenn man neutral darauf schaut ist das auch ok und der systemadministrator einer Firma freut sich auch über die einfache Einbindung in bestehende Hardware.

  3. boah über 32% der user verdienen 50.000€ und mehr im jahr ??! kann das sein?

  4. Jo klar stimmt das!Die Analysen wurden im Nokia Werk gemacht :)

  5. Also wenn ich 1€ bekommen würde für jede unnötige beschi****e aussage von analysten bekommen würde wäre ich millionär. Echt jetzt, diese Analysen braucht doch eh keiner. Zudem sind sie nicht besonders zutreffend!

  6. Es geht nicht um nur um Smartfones sondern auch um „normale“ Hadys.
    Ich persönlich werde mir nie wieder ein Nokia holen, aufgrund der tatsache, dass sie aus Deutschland rausgegangen sind.

  7. Nun, es wird schon noch ein paar geben die Nokia-Smartphones kaufen. Notfalls wird eben selbst gekauft und an befreundete Unternehmen als Werbegeschenk verteilt.

  8. nokia ist doch noch sehr stark vertreten das kommt schon hin.. man hört kaum noch was aber sieht noch sehr viele damit rumlaufen grad auch mit älteren modellen. hatte auch jaaaahre lang nokia und war immer zufrieden bis die smartphone generation kam

  9. Ich muss noch zugeben, dass ich als ehemaliger Handybesitzer eines Nokia-Smartphones mir noch den starken Werdegang von Nokia wünsche, auch wenn Nokia-Aktien als Symbol der Beliebtheit fast aufs Bodenlose gefallen ist.