Home » Hardware » Samsung angeblich Hersteller des neuen Retina-Displays

Samsung angeblich Hersteller des neuen Retina-Displays

Einer Aussage von Vinita Jakhanwal, Analyst bei IHS iSuppli, zufolge, ist Samsung der alleinige Hersteller der neuen iPad-Displays. In einem Interview mit Bloomberg verriet der Analyst, dass Test-Lieferungen von Sharp und LG nicht den hohen Qualitätsanforderungen von Apple entsprachen.

Im neuen iPad, welches Apple letzten Mittwoch vorgestellt hat, ist ein Display mit einer Auflösung von 2048 x 1536 Pixeln verbaut, von Apple als Retina-Display beworben. Auf jeden Pixel, der bei den ersten beiden iPad-Generationen verbaut wurde, treffen nun ganze 4 Pixel. Für das normale Auge werden die einzelnen Pixel bei einem normalen Abstand zwischen Auge und Display beim neuen iPad unsichtbar. Erste Journalisten, die nach der Keynote einen Blick auf das neue iPad werfen konnten, sprechen von einem unglaublichen Display.

Apple gilt in der Branche immer wieder als Innovationsmotor, wie z.B. Intel einmal gesagt hatte. Durch große Abnahmemengen erhält Apple oftmals Zugang zu neuen Technologien, bevor andere Hersteller darauf zugreifen können. Samsung liefert das neue Retina-Display nun an seinen größten Konkurrenten auf dem Smartphone- und Tablet-Markt. Anstatt die hochwertige Technologie in eigenen Geräten zu verbauen, wird sie in Millionenstückzahlen an Apple geliefert. Das ist nicht ungewöhnlich, da die Herstellung für Samsung deutlich lukrativer sein dürfte, als eigene Tablets zu entwickeln, die dann nur in geringen Zahlen verkauft werden. Trotz der andauernden Patent-Streitigkeiten der beiden Technik-Konzerne kann Samsung sich immer wieder hochwertige Zulieferer-Aufträge von Apple ergattern.

Das neue iPad wird ab Freitag in den Läden stehen, erste Reviews von größeren Medienvertretern werden für den morgigen Mittwoch erwartet.

Samsung angeblich Hersteller des neuen Retina-Displays
4.2 (84%) 20 Artikel bewerten

Keine News mehr verpassen! Unsere App für iOS und Android mit praktischer Push-Funktion.


13 Kommentare

  1. So haben sie auch mal was tolles produziert und landen damit auf Platz 1

  2. Samsung produziert nur das, was Apple entwickelt hat. Ist doch eine gute Strategie die Drecksarbeit nicht selber zu erledigen.

  3. Fraglich ist nur warum Samsung das machen sollte. Klar verdienen sie auch ordentlich daran wenn man die Stückzahlen bedenkt die Apple absetzen kann. Aber warum hat Samsung’s Galaxy Tab 10.1 (2) dann eine niedrigere Auflösung. Das ist doch wieder ein Punkt wo Apple die Nasenspitze vorn hat.

  4. is doch wirklich kein geheimnis mehr das samsung apple beliefert o.O

  5. Ich lach mich tot. Wetten wenn Samsung das Display nutzen würde wäre es der letzte Schrott.
    Jetzt ist es natürlich das Beste und Samsung macht nur die Drecksarbeit. Und verschenkt es dazu noch,hahahahaha.
    Was soll man dazu sagen.
    Ich hab übrigens selbst ein Ipad. Aber deswegen haben andere Hersteller trotzdem auch gute Produkte. Auch wenn ihr alles schlecht macht.
    CBRHeizer

  6. Der Grund ist doch ganz einfach: Bei Apple IPads ist die Gewinnspanne wesentlich größer als bei Android Tablets da Apple für technisch gleichwertige Tablets mehr Geld verlangen kann als Samsung. Samsung verkauft also lieber nur seine Displays an Apple mit einer guten Gewinnspanne als ein eigenes Tablet zu machen und dort für eine geringere Gewinnspanne mehr Arbeit zu investieren. Sobald der Markt dann mit den neuen IPads gesättigt ist, bringt Samsung ein äquivalentes oder technisch leicht überlegenes Tablet für einen geringeren Preis auf den Markt um den restlichen Menschen die kein Apple kaufen wollen auch noch ihr Display zu verkaufen. Wer macht sich denn schon freiwillig die Preise kaputt?

  7. Hm, es geht ja das Gerücht um das Samsung seine richtigen Top Geräte erst im 2 Quartal releasen will. Also das sie Apple veröffentichungsstrategie übernehmen und kurz nach Ankündigung auch Geräte liefern können. Das wäre Natürlich toll, ich finde da können einige Herrsteller noch was von Apple lernen.
    Und Samsung ist einer der größten Technologiekonzerne der Welt. Die haben über 300 000 Mitarbeiter.
    Apple ist natürlich der Spitzenreiter was Umsatz und Gewinn angeht. Samsung hat aber den Vorteil das sie Entwicklung und Herstellung in einem haben und kamen 2010 immherin auf einen Umsatz von über 220 Milliarden (und die boomen gerade genauso wie Apple)…

    Achso Samsung plant anscheinend ein 11,6 Zoll Tablet mit schmalen Rahmen, und 2560×1600 und das in jeglicher Hinsicht besser sein soll als das Ipad(deswegen auch der spätere Release). Also der Prozessor und de Grafikeinheit soll vorallem der Maßstab schlecht hin werden (Es gibt schon Specs von denen), so soll das teil 5-10 mal mehr Grafikleistung haben als noch Hier ein Zitat: „Exynos 5450 besteht aus vier ARM Cortex-A15 Prozessoren mit je 2 GHz. Die zugehörige GPU ist die Mali-T658“
    Das Teil wird deart Leistung haben das selbst Android flüssig drauf laufen wird^^ :P
    Bin ich aufjedenfall drauf gespannt(Vorallem was der Akku zu der ganzen Geschichte sagt^^). Dann muss Apple beim nächsten Ipad das nochmal toppen(Das wird dann bestimmt auch Ultraleistung haben um auch gegen Win8 zu kontern)

  8. themanwhochangedtheworld

    @Bljamm: 4 Kerne mit 2GHz? Wo soll da bitte die Wärme hin?:D Das iPad hat auch 4 Grafikkerne, wo soll da auf einmal die 10fache Leistung aus ebenfalls nur 4 Kernen herkommen? Ganz abgesehen davon kommt es nicht darauf an die meiste Leistung zu haben sondern das beste Gesamtpaket anzubieten. Das ist bei Android schlichtweg nicht möglich, denn dafür müssen Software und Hardware optimal aufeinander abgestimmt sein. Die Hardware kann so leistungsstark sein wie sie will, wenn die Software damit nicht umgehen kann bringt das nichts außer gute Werbung damit machen zu können.
    Dieses besagte „Supertablet“ von Samsung wird sich so oder so nicht gegen das iPad behaupten können.

  9. Oh verständniss Fehler… 1. Glaube ich das er bis zu 2Ghz takten kann also max. 2. Die 10Fache Leistung bezog sich nicht auf das neue IPad um Gottes Willen^^ Das wäre ja echt krass, hab ich wohl ausversehen wieder gelöscht… (touch^^)
    Das Bezog sich auf den Mali-400. Hier die Quelle(heise) http://www.heise.de/newsticker/meldung/ARM-Mali-T658-Next-Gen-Grafikeinheit-fuer-Superphones-1376929.html

  10. Okay Samsung hat 3 neue Prozessoren vorgestellt 4412(Quadcore, Mali 400), 5250(Dualcore A15 – Mali 604), 5250( Quadcore, mali t658)… Die Prozessoren und die Leistung sind also fix, die Frage ist nur wann die wirklich rauskommen.

    http://www.giga.de/smartphones/samsung-galaxy-s3/news/samsung-exynos-4412-prozessor-wurde-bereits-vorgestellt/

    Bleibt aufjedenfall spannend, denn solange da ein Marktkampf besteht werden sich die einzelnen Herrsteller probieren zu übertrumpfen. Und Windows hat sich auch gegen Mac durchgesetzt… auf Hardware und Software Abstimmung kommt also nicht nur an… auch wenn dies sehr sehr wichtig ist!(Android und Windows schlafen nicht^^)
    Ist doch schön was durch so „doofe“ Smartphones und Tablets für ein Technologieschub(also ARM) entsteht… Und sicherlich gebührt ein großteil dieser Entwicklung Apple(Aufbau, Bedienung, BILDSCHIRME)! Ich finde das Samsung die Technologie hat und Apple das Verständnis diese einzusetzen/umzusetzen. (Ich will irgendwann mal nen 4k HD(4Fache HD Aufösung also 2×1920*2×1080) Fernseher mit nem natürlichen AMOLED(beste Farben und bester Kontrast), der Offenheit von Android und der Bedienung von Apple… das wärs echt!

  11. Zitat Phoneman :

    Samsung produziert nur das, was Apple entwickelt hat. Ist doch eine gute Strategie die Drecksarbeit nicht selber zu erledigen.

    Selten so ein Schwachsinn gelesen..^^
    Samsung war schon immer vorne wenn es um Displays geht und das weiß Apple auch. Apple weiß auch, dass sie in punkto Hardware Samsung’s Fernseher nie schlagen können! Im laufe des Jahres kommt auch wieder ein neues Tab/phone aus dem Hause Samsung, dass Hardware mäßig denen von Apple überlegen ist. Ich habe selber alles von Apple, aber bestimmt nicht weil Apple so wundertoll und alles supper macht, den aus dem Grund was „themanwhochangeit“ angesprochen hat, in Software kann man Apple halt nicht toppen!

  12. also seh das jetzt nicht als was sonderliches. es ist doch heut zutage völlig normal das in welcher marke auch immer keine alleinigen teile stecken…

  13. Schön, das die nur produzieren undnicht so viel tolle Sachen selber entwickeln……..

Hinterlasse eine Nachricht

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert. *

*